(K)eine Google Street View Panne

Gerade bin ich auf einen lustigen Beitrag zum Thema Google Street View gestoßen. Hierbei handelt es sich um einen Service von Google, mit dem man sich Straßenbilder ansehen kann. Der Service ist eine Erweiterung von Google Maps. Durch Aktivierung können bestimmte Straßen nicht nur aus der Vogelperspektive betrachtet werden: Zusätzlich gibt es originale Straßenaufnahmen.

Die Aufnahmen werden mit speziellen Fahrzeugen (Opel Astra) gemacht, auf deren Dächern sich Kameras befinden. Bei Spreeblick hat man eine Fahrt ausgegraben, bei welcher es den Anschein hat, als sei das Auto durch eine zu niedrige Brücke gefahren und die Kamera ist dabei hopps gegangen. Ist auf jeden Fall sehr lustig – wobei ich bezweifle, dass es hier wirklich zu einer Kollision gekommen ist. Vermutlich wurde die Kamera kurz vor der Durchfahrt heruntergeklappt und sie hat weiterhin Aufnahmen gemacht.

via Netzfischer

Tags: ,

Kommentar hinterlassen