Daisy: Ein Wettertief und seine Folgen

Was wurde uns von den Wetterdiensten nicht alles prophezeit: Das Sturm- / Wintertief Daisy sollte die gesamte Republik so richtig platt machen bzw. lahm legen. Im Fernsehen wurde zu guter Letzt sogar der Ratschlag erteilt, Hamsterkäufe zu tätigen, um sich somit auf das Schlimmste vorzubereiten. Doch dann kam alles ganz anders.

Alles in allem kann gesagt werden, dass Daisy nichts anderes als ein ganz normaler Wintereinzug gewesen ist. Vor allem bei uns im Süden ist die Sache recht milde verlaufen: Es hat ein wenig geschneit, aber das war es dann auch schon. Da hatten wir diesen Winter schon mehr Schnee - und seitdem Daisy verschwunden ist, schneit es zumindest bei uns sogar stärker. Aufgrund dieser Entwicklung wage ich zu behaupten, dass die Medien stark übertrieben haben.

Andererseits darf der Wintereinzug nicht verharmlost werden. In einigen Teilen Deutschlands hatte Daisy in der Tat regelrecht eingeschlagen. Vor allem den Norden und den Osten der Republik hat es stellenweise ganz gut erwischt. In einigen Regionen mussten die Winterdienste durcharbeiten und teilweise soll sogar das Streusalz ausgegangen sein. Bei solchem Wetter bleibt man logischerweise zu Hause. Mit dem Auto kommt man bei diesen Schneemassen selbst mit guten Winterreifen nicht sicher voran - da helfen dann meist nur noch Schneeketten. Allerdings sind es eher die Autofahrer im Süden, die Schneeketten besitzen. Ebenso ist es wichtig, beim Parken im Freien auf die Scheibenwischer zu achten: Ein Festfrieren sollte man verhindern, damit die Gummiflächen nicht beschädigt werden.

Ursprünglich sollte dieser Blogbeitrag Links zu Seiten enthalten, die das vollkommene Katastrophenausmaß von Daisy zeigen. Allerdings bin ich beim Recherchieren auf Blogs gestoßen, die mit schönen Winterimpressionen aufwarten. Deshalb möchte ich abschließend auf den Stylespion verweisen, in dessen Beitrag sich etliche Fotografen zu Wort gemeldet und ihre Schnee-Fotos verlinkt haben.

Tags: ,

Eine Reaktion auf “Daisy: Ein Wettertief und seine Folgen”

  1. Hallo Alex,

    die “Hütte” ist übrigens unser Carport! :)
    LG,
    Kiki

Kommentar hinterlassen