Eine gute Einstiegshilfe für Hunde auswählen

Wer sein Auto um eine Einstiegshilfe für Hunde ergänzen möchte, sollte einige Punkte beachten. Erfahren Sie hier, wie Sie das passende Modell kaufen.

Wenn der Hund in das Auto einsteigen soll, öffnen viele Autobesitzer einfach nur die Kofferraumklappe: Die Hunde springen dann automatisch in das Fahrzeug - beim Aussteigen verhält es sich nicht viel anders. Allerdings kann man nicht ewig auf diese Weise verfahren. Auch Hunde werden älter und sind eines Tages nicht mehr so gelenkig: Der Sprung in das Fahrzeug kann ihnen ab einem gewissen Alter ganz schön schwer fallen.

Ein weiteres Problem stellt das Aussteigen dar. Absprunghöhe sollte nicht unterschätzt werden: Auch ein junger Hund kann sich hierbei Verletzungen zuziehen. Die Belastung, die bei der Landung auftritt, kann überhaus hoch sein. Deshalb ist es zweifelsfrei von Vorteil, wenn man für seinen Hund eine Einstiegshilfe besitzt.

Hunde Einstiegshilfen sind eine sehr gute Anschaffung

Tatsächlich lohnt es sich, eine Einstiegshilfe für Hunde zu kaufen. Sie ermöglicht es dem Hund, sicher in das Fahrzeug zu steigen. Beim Aussteigen bzw. für das Verlassen des Fahrzeugs kann und sollte sie ebenfalls genutzt werden.

Hierzu wird auf eine Rampe gesetzt. Die Rampe wird je nach Fahrzeug entweder an der Rücksitzbank oder an der Ladekante vom Kofferraum angesetzt. Die Hunde können dann ganz sicher über die Rampe in das Fahrzeug hinein und auch wieder hinaus gelangen. Der gebotene Nutzen ist groß: Es besteht nicht das Risiko, dass sich die Tiere verlezten.

Tipps zur richtigen Auswahl

Wer eine solche Rampe kaufen möchte, sollte ein paar Dinge beachten. Zunächst einmal ist es wichtig, dass die Hunde Einstiegshilfe lang genug ist. Sie darf nicht zu steil sein: Gerade beim Aussteigen ist ein flacher Winkel sehr wichtig. Um die Rampe im Fahrzeug transportieren zu können, sollte sie über einen Klappmechanismus verfügen: Klappbare Modelle sind länger und lassen sich sicher im Fahrzeug verstauen. Außerdem sollte die Auflagefläche so gestaltet sein, dass sie nicht abrutschen kann und gleichzeitig das Auto nicht beschädigt. Eine gummierte Oberfläche kann diese Stabilität bieten und gleichzeitig als Ladekantenschutz dienen.

Beim Kauf gibt es zwei Möglichkeiten. Teilweise kann man eine solche Rampe über den Handel für Autozubehör kaufen. Ansonsten gilt es sich in Zoohandlungen umzusehen. Im Übrigen ist es empfehlenswert, auch online zu suchen. Gute Rampen, die ein hohes Maß an Sicherheit bieten, sind gar nicht immer so günstig. Da lohnt es sich umso mehr, ein wenig Zeit in die Suche zu investieren: Wer den richtigen Onlinehändler findet, kann viel Geld sparen.