Autokindersitze dank Isofix schnell und sicher befestigen

Isofix ist ein sehr gefragtes System. Aufgrund seiner Vorteile entscheiden sich viele Eltern beim Kauf eines Kindersitzes für ein Modell mit Isofixsystem.

Unter Isofix wird ein spezielles Befestigungssystem von Rückhalteeinrichtungen für Kleinkinder verstanden. Im Fachhandel sind inzwischen eine Reihe verschiedener Modelle an Autokindersitzen erschienen. Damit diese das Kind im Falle eines Unfalls auch sicher schützen, müssen sie auf spezielle Weise auf dem Rück- oder Beifahrersitz befestigt werden. Nicht selten ergeben sich hierbei Probleme, da die Anbringung nicht immer ganz einfach ist. Aus diesem Grund wurde Isofix entwickelt, der einfach in seiner Handhabung und Befestigung ist.

Spezielle Rastarme sorgen für besonders viel Sicherheit

Wie bereits erwähnt, lassen sich nicht alle Autokindersitze gleich gut befestigen, oftmals werden hierbei viele Fehler in der Befestigung begangen. Dies ist fatal, denn nur ein Kindersitz der richtig angebracht ist, bietet einem Kind genügend Schutz. Bei Isofix handelt es sich um eine genormte Steckverbindung, deren Ziel es ist, die Befestigung fehlerfrei und einfach durchzuführen und dem Kind optimalen Schutz zu gewähren. Ein Kindersitz mit Isofix-System besitzt zwei Rastarme, welche sich unter dem Sitz befinden. Diese Rastarme greifen mit Schnappverschlüssen um die Rastbügel, welche sich an der Fahrzeugstruktur, zwischen der Sitzlehne und dem Sitzpolster befinden. Auf diese Weise ist der Kindersitz fest mit der Fahrzeugkarosserie verbunden.

Durch eine spezielle Erweiterung kann Isofix in jedem Auto verwendet werden

Die ersten Isofix-Systeme konnten aufgrund ihrer Befestigung nur in speziellen Fahrzeugen befestigt werden. Durch einen zusätzlichen Verankerungspunkt, dem „top tether“ welcher sich an der Rückseite eines Kindersitzes befindet, kann ein solcher Autokindersitz in jedem Pkw angebracht werden. Der zusätzliche Befestigungspunkt ermöglicht zwar die Befestigung in jedem Auto, allerdings geht der Bedienkomfort verloren, da dieses System etwas komplizierter anzubringen ist. Dennoch sollte man sich, aufgrund der besseren Schutzwirkung stets für einen Kindersitz mit Isofix entscheiden.

In Fachgeschäften sind verschiedene Modelle erhältlich

Kindersitze mit Isofix sind teurer als herkömmliche Modelle, allerdings ergeben sich durch dieses System ein erhöhter Sicherheitsgewinn und eine bessere Bedienfreundlichkeit, weswegen sich der Kauf eines solchen Modells in jedem Fall lohnt. Allerdings sollte beachtet werden, dass nur die Kindersitzklassen 0, 0 plus sowie Klasse 1 mit Isofix ausgestattet sind, denn nur diese Modelle lassen sich rückwärts auf einem Sitz befestigen.