Holzbündelgerät richtig auswählen und einsetzen

Wer mit dem Holzbündelgerät arbeiten möchte, hat die Qual der Wahl. Auch Forstwerkzeuge mit Hydraulik für den Frontlader werden heutzutage angeboten.

Sowohl gesägtes Rundholz, als auch fertiges Brennholz, werden oftmals im Freien aufbewahrt. Sofern es darum geht, kleinere Mengen an Holz zu stapeln, kann diese Arbeit noch von Hand verrichtet werden. Wenn es jedoch um größere Mengen geht, so ist es sehr hilfreich, wenn entsprechende Forsttechnik genützt werden kann. Besonders die so genannte Holzbündelmaschine gilt als äußerst praktisch und erfreut sich daher auch einer steigenden Beliebtheit.

Mit Hilfe dieses Forstwerkzeugs ist es möglich, größere Mengen an Holz sicher bündeln. Das Ergebnis sind große Holzbündel, die sicher durch Seile zusammengehalten werden. Die Holzbündel lassen sich komfortabel und vor allem auch sicher im Freien lagern. Weil sie durch die Seile zusammengehalten werden, nimmt das Holz nur wenig Platz weg.

Entsprechende Forstwerkzeuge gibt es in unterschiedlichen Ausführungen

Auf dem Markt sind verschiedene Lösungen zu finden. Die meisten Holzbündelgeräte sind als Anbaugeräte für den Forsttraktor konzipiert. Per Zapfwelle werden sie angetrieben und erlauben dadurch ein sicheres Anbringen der Seile. Es gibt aber auch Modelle, die über eine eigene Hydraulik verfügen. Teilweise kommt es bei den Modellen mit Hydraulik sogar vor, dass der Anschluss direkt über den Frontlader erfolgt.

Was die Kosten betrifft, so lassen sich diese leider nur schwer beziffern. Zunächst einmal kommt es ganz darauf an, für welches Modell bzw. für welchen Hersteller man sich entscheidet. Allein dies kann auf den Preis einen großen Einfluss nehmen. Außerdem kann man die Maschine auch gebraucht kaufen und somit die Kosten senken.

Holzbündelgerät gebraucht kaufen oder selber bauen

Wer gebrauchte Holzbündelgeräte sucht, hat es heutzutage vergleichsweise einfach. Gerade im Web gestaltet sich die Suche leicht: Es gibt inzwischen mehrere Börsen und Marktplätze, mit deren Hilfe man entsprechende Forsttechnik auch gebraucht suchen kann. Einige preisbewusste Leute gehen sogar soweit, dass sie auf den Einbau setzen. Selber bauen ist bei diesem Werkzeuge im Grunde gar nicht so schwierig. Allerdings gilt es im Vorfeld genau abzuwägen, ob sich der Aufwand lohnt.