Schleppersitz günstig kaufen und austauschen

Ein moderner Schleppersitz sollte luftgefedert sein. Es ist wichtig, auch im Traktor ergonomisch zu sitzen und somit den Rücken zu schützen.

Es kann durchaus vorkommen, dass der Sitz eines Schleppers nicht mehr den Komfort bietet, den er eigentlich bieten sollte. Wenn sich die Landmaschinen schon eine ganze Weile im Einsatz befinden, hinterlässt dies unweigerlich seine Spuren, unter anderem auch am Sitz. Natürlich kann man auch mit einem abgenutzten Sitz arbeiten, allerdings ist dies weniger empfehlenswert: Gerade bei der Arbeit auf dem Traktor ist es wichtig, komfortabel und insbesondere ergonomisch zu sitzen, damit die eigene Gesundheit nicht geschadet wird.

Nun gibt es Landwirte, die sich der bestehenden Risiken gar nicht so sehr bewusst sind. Oftmals werden die abgenutzten Sitze noch lange Zeit genutzt, was nicht gerade empfehlenswert ist. Ein guter Schleppersitz ist eine wichtige Grundvoraussetzung, um ergonomisch sitzen zu können.

Gesundes Sitzen ist gerade auf dem Traktor wichtig

Dabei ist es insbesondere bei der Arbeit mit dem Traktor wichtig, über einen guten Schleppersitz zu verfügen. Nur ein guter Traktorsitz bietet im Endeffekt die Federung und den Sitzkomfort, den man für eine ausreichende Schonung des Rückens und der Rückenmuskulatur benötigt. Ein Sitz sollte daher ausreichend gepolstert sein. Am besten ist es natürlich, wenn er luftgefedert ist, weil somit Stöße besonders gut abgeleitet werden.

Wer mit einem modernen Schlepper arbeitet, befindet sich klar im Vorteil. Heutzutage achten die Hersteller von Landmaschinen sehr bewusst darauf, dass ihre Traktoren mit gut gefederten Sitzen ausgestattet sind. Im Grunde ist die Luftfederung als Standard zu betrachten. Früher war dies natürlich nicht so, weshalb es bei so manchem Schlepper ratsam sein kann, eine Nachrüstung vorzunehmen.

Ein neuer Schleppersitz kann sehr günstig sein

So mancher Traktorbesitzer sieht vom Nachrüsten ab, weil er hohe Kosten befürchtet. Dabei muss ein Schleppersitz, der luftgefedert ist und auch sonst einen hohen Sitzkomfort bietet, gar nicht so teuer sein. Heutzutage lassen sich hochwertige Sitze schon relativ günstig besorgen. Deshalb lohnt es sich auch, online zu suchen: Es gibt relativ viele Händler, die erstklassige Sitze im Sortiment führen.

Sollte ein Sitz defekt sein und beispielsweise die Federung nicht mehr funktionieren, so muss man nicht unbedingt den Sitz komplett austauschen. Teilweise ist es möglich, Ersatzteile zu beziehen und den Sitz somit wieder zu reparieren. Gerade wenn es sich um einen Sitz handelt, der von einem namhaften Hersteller stammt, sind Ersatzteile zumeist schnell beschafft.