Tipps zum Kauf von Traktorfelgen

Bei Traktorfelgen kommt es nicht nur auf den Preis. Gebrauchte Felgen sind für Traktoren natürlich günstig, doch man muss sie auch montieren können.

Zwar kommt es in der Praxis eher selten vor, dass die Felgen eines Traktors beschädigt werden und deshalb ein Wechsel durchgeführt werden muss. Dennoch hat es solche Fälle schon gegeben und wenn man Pech hat, trifft es einen eben selbst - dann gilt es sich auf die Suche nach einer oder eben auch mehreren Felgen zu begeben, damit der Felgenwechsel durchgeführt werden kann.

Es dürfte jedermann einleuchten, dass es nicht gerade ein Kinderspiel ist, Schlepperfelgen zu kaufen und diese zu montieren. Grund ist das hohe Gewicht: Die Felgen aus Stahl gefertigt und werden durch breiten Traktorreifen zusätzlich erschwert. Deshalb können weder Felgenwechsel noch Reifenwechsel wirklich schnell durchgeführt werden. Die Fahrt in einer Fachwerkstatt bleibt unausweichlich, damit professionelle Werkzeuge eingesetzt werden können.

Felgen für Traktoren sind nicht immer günstig

Aufgrund ihrer Abmessungen haben die meisten Traktorfelgen einen stolzen Preis. Deshalb wird ein Wechsel auch nur dann vorgenommen, wenn er unbedingt erforderlich ist. In solch einer Situation ist es natürlich wichtig, auf die richtigen Angebote zu stoßen. Man sollte sich auf jeden ausführlich informieren bzw. mehrere Angebote einholen, um die Preise vergleichen zu können. Allerdings wäre falsch, ausschließlich auf den Felgenpreis zu achten. Schließlich entstehen durch die Montage noch weitere Kosten.

Zweifelsfrei lohnt es sich, mehrere Angebote für Schlepperfelgen und Traktorreifen einzuholen, damit die Kosten nicht höher als nötig ausfallen. Allerdings kommt es natürlich auch ganz auf die regionale Infrastruktur an: Je mehr Händler und Werkstätten für Landmaschinen sich in der jeweiligen Region befinden, desto leichter hat man es mit einem Vergleich.

Traktorfelgen sind auch gebraucht gefragt

Um den Wechsel der Traktorräder möglichst günstig durchführen zu können, spielen viele Traktorbesitzer mit dem Gedanken, die benötigten Traktorfelgen gebraucht zu erwerben. Hiergegen ist zunächst einmal nichts einzuwenden. Allerdings sollte berücksichtigt werden, dass ein Gebrauchtkauf nicht auf die leichte Schulter genommen werden darf. Wie schon erwähnt wurde, sind die Felgen von Nutzfahrzeugen nicht gerade leicht und mit montierten Schlepperreifen sogar besonders schwer. Deshalb sollte man sich immer genau überlegen, ob es sich lohnt, entsprechende Angebote wahrzunehmen. Schließlich nützt es einem wenig, wenn man die Felgen zwar gebraucht kaufen kann, jedoch Transport oder Montage gewisse Schwierigkeiten machen.