Kleiner als Klein – Der Toyota IQ

Dass der Toyota Kleinwagen, genannt IQ, auf den Markt kommt, stand ja schon fest. Jetzt hat Toyota auch die Preise bekannt gegeben, für wie viel der kleine über die Ladentheke geht.

Der Toyota IQ ist drei Meter lang und hat sage und schreibe vier Sitzplätze. Das ist kaum zu glauben bei dieser Länge. Toyota sagt, es sei der kürzeste Viersitzer der Welt. Ab dem 24. Januar 2009 gibt es den kleinen putzigen IQ. Die japanischen Autobauer blasen zum Angriff auf die Kleinwagen. Trotz der vier Sitze, wird es wohl hinten doch relativ eng werden. Aber das erscheint ja auch logisch angesichts der drei Meter Länge.

Jetzt wurde auch der Preis von Toyota veröffentlicht. Der IQ soll ab 12.700 Euro zu haben sein. Dafür bekommt man 68 PS und eine recht vollständige Ausstattung. Der Diesel kostet 14.900 Euro. Die Ausstattung ist, wie gesagt, sehr umfangreich. Klima, Alufelgen und Audiosystem sind schon drin. Auch ein MP3 Player und elektrische Fensterheber, insgesamt sogar neun Airbags und ABS, Bremsassistent und Stabilitätsprogramm, sind alle schon in der Basisversion enthalten.

Das ist aber angesichts des gar nicht mal so günstigen Preises auch in Ordnung. In der Luxusversion gibt’s dann auch noch Regensensor, automatisch abblendender Innenspiegel, Alufelgen in Hochglanz und Smart Key System. Das ganze kostet dann mit dem 68 PS Benziner 14.100 Euro. Mal abwarten, wie der Kleine bei uns ankommt.

Kommentar hinterlassen