Maserati Gran Cabrio: Ein traumhafter Viersitzer

Wer ein sportliches Cabrio anschaffen möchte, muss sich nicht zwingend für einen Roadster entscheiden. Bereits vor wenigen Tagen hat Bentley mit seinem Continental Supersports Cabrio sehr schön deutlich gemacht, dass auch ein Viersitzer äußerst sportlich sein kann. Nun zieht Maserati nach: Die Italiener stellen dies ebenfalls unter Beweis – und sind zugleich ein paar Schritte weiter. Denn es dauert nicht mehr lange, bis das Maserati Gran Cabrio in den Verkaufsräumen der Händler stehen wird.

Mit dem Gran Cabrio präsentieren die Italiener ein Viersitzer-Cabrio wie es schöner kaum sein könnte. Die Ähnlichkeit mit dem Quattroporte ist nicht zu übersehen, doch dank eines leichten Stoffverdecks wirkt das Cabrio zumindest optisch ein ganzes Stück leichter. Insgesamt haben die Designer von Maserati einen guten Job gemacht: Das Fahrzeug wirkt auf der einen Seite äußerst elegant und geräumig, bringt aber dennoch ein ausreichendes Maß an Sportlichkeit mit sich. LED Rückleuchten verleihen dem Fahrzeug auch eine gewisse technische Anmutung.

Die Sportlichkeit braucht bei einem Maserati ohnehin nicht in Frage gestellt werden. Denn auch bei diesem Auto waren die Entwickler darauf bedacht, für das Vorhandensein ausreichender Motorleistung zu sorgen. Diese stammt von einem V8-Aggregat, das 440 PS leistet und ein Drehmoment von bis zu 490 Nm entwickeln kann. So viel Power reicht aus, um das Maserati Gran Cabrio innerhalb von 5,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu katapultieren.

Auf moderne Spritspartechnologien stößt man jedoch nur bedingt. Der Normverbrauch im EU-Mix wird mit 15,2 Litern angegeben. Wie „Autobild“ schreibt, lässt sich bei sportlicher Fahrweise schnell ein durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch von 20 Litern erzielen. Dies könnte unter anderem auch an der Sechs-Stufen Automatik liegen: Andere Autohersteller sind hier schon ein wenig weiter und setzen auf Automatikgetriebe mit sieben oder acht Gängen, um die Drehzahl besser kontrollieren zu können. Ein CO2-Ausstoß von 354 Gramm je Kilometer wirkt auch nicht unbedingt zeitgemäß. Aber großartig leiden wird die Umwelt wegen dieses Cabrios wohl trotzdem nicht müssen: Der Preis von knapp 133.00 Euro stellt sicher, dass sich nicht jeder dieses schöne Fahrzeug in die Holzgarage stellen kann.

Schlagwörter: Cabrio, Maserati, Sportwagen

Kommentar hinterlassen