Frage von: Andreas

Welchen Tricks kann ich ein Auto Probefahren?

Im Fernsehen zeigen die immer wieder Leute, die sich richtig teure Autos einfach ausleihen und Probefahrten damit machen. Ich würde auch einmal gerne einen Mercedes oder vielleicht auch einen Porsche zur Probe fahren.

Leider habe ich ein wenig Angst, weil ich nicht so genau weiß, was ich im Autohaus sagen soll, um so ein Auto Probefahren zu dürfen. Ich habe Angst, dass ich nervös werde, weil ich so ein Auto ja nur testen aber nicht kaufen will. So viel Geld habe ich nämlich nicht.

Antwort:

Die Frage ist, ob man es überhaupt nötig hat, sich Probefahrten zu erschleichen. Im Endeffekt bieten die Autohändler und Autohäuser das Probefahren an, damit sich potentielle Käufer informieren und sich einen Eindruck vom jeweiligen Fahrzeug verschaffen können.

Wer dennoch davon nicht ablassen kann und einmal ein Auto zur Probe fahren möchte, dass er sich nicht leisten kann, sollte einfach möglichst seriös auftreten. Gute Kleidung und vor allem ein wirkliches Interesse für das Fahrzeug gelten als äußerst hilfreich.

Ansonsten bietet es sich an, ein Auto einfach zu mieten. Zwar entstehen hierdurch Kosten, aber dafür ist man nicht dazu gezwungen, die Autoverkäufer zu belügen. Außerdem verfügt man somit über deutlich mehr Wahlmöglichkeiten und man kann das Fahrzeug so richtig auskosten.

Nächste Frage: Wie kann ich Autobahnbaustellen erkennen und umfahren?