Frage von: Seppl

Wie viel ist eine Autogasumrüstung in Polen günstiger?

Ich wohne nahe der polnischen Grenze, weshalb es denkbar wäre, bestimmte Reparaturen in Polen durchführen zu lassen. Freunde haben ihren Autogasumbau dort durchführen lassen und angeblich über 1.000 Euro gespart. Allerdings kann ich mir das nicht so richtig vorstellen, schließlich fallen ja nicht nur Kosten für den Einbau an. Neben den Lohnkosten, muss ja auch noch der Umbausatz oder Nachrüstsatz (oder wie die Autogasteile auch immer heißen mögen) gekauft werden. Könnt Ihr mir sagen, mit welchen Kosten zu rechnen ist?

Antwort:

Es ist tatsächlich möglich, die Kosten für eine Autogasumrüstung zu senken, indem man sie im Ausland durchführen lässt. Polen wird in diesem Zusammenhang immer gerne genannt, weil es dort gute Kfz-Werkstätten gibt und die Lohnkosten niedriger als in Deutschland sind. Dies ist auch der Hauptgrund, weshalb man spart: Letztlich sind es nur die Arbeitsstunden, die bei der Umrüstung auf Autogas niedriger ausfallen. Weil die Umrüstung meist nur wenige Stunde bzw. rund einen halben Tag in Anspruch nimmt, ist die Ersparnis meistens nicht so groß. Wer sein Auto in Polen auf Autogas umrüsten lässt, spart im Optimalfall ein paar hundert Euro. Je nach Anfahrt kann sich dies natürlich lohnen.

Nächste Frage: Macht es Spaß, Autokinos zu besuchen und Filme anzusehen?