Frage von: Miri K.

Wie gelingt eine gute Fensterreinigung bei den Autofenstern?

Mit der Sauberkeit meiner Autofenster bin ich alles andere als zufrieden. Gibt es hier jemanden, der oder die mir mal bitte aufzeigen kann, wie ich hierbei am besten vorgehen kann. Irgendwie bekomm ich den Schmutz vom Autoglas einfach nicht so gut herunter. Außerdem bilden sich entweder Streifen und Schlieren, oder es bleiben kleine Kalkflecken zurück. Ich möchte aber einen besseren Durchblick haben, immerhin geht’s ja auch um die Sicherheit beim Fahren.

Antwort:

Um den Schmutz von der Autoverglasung lösen zu können, benötigt man ein gutes Reinigungsmittel. Gute Mittel zeichnen sich dadurch aus, dass sie auch Fliegen und eingebrannte Insektenreste sicher lösen. Andererseits dürfen sie die Fenstergummis nicht beschädigen. Deshalb ist es wichtig, beim Kauf solcher Autofensterreiniger unbedingt auf Markenqualität zu achten.

Beim zweiten Durchgang ist es wichtig, die Reste des Reinigungsmittels wieder vollständig zu entfernen. Dies ist bei der Fensterreinigung sehr wichtig, damit keine Spuren zurückbleiben. Damit sich zum Schluss keine Schlieren oder Streifen auf dem Autoglas bilden, gilt es mit ganz wenig Feuchtigkeit und mit einem guten Autoleder bzw. Fensterleder zu arbeiten.

Nächste Frage: Wie viel Geld kann man als Fernfahrer verdienen?