Frage von: Thomas

Welcher Luftdruck gehört in den Reifen?

Normalerweise lasse ich den Luftdruck der Reifen immer in der Reifenwerkstatt einstellen. Doch ein Freund hat gesagt, dass man besser selbst kontrollieren soll. Das habe ich an der Tankstelle getan und festgestellt, dass der Reifendruck viel zu niedrig war. Jetzt habe ich den Druck angepasst, wie es mir ein anderer Autofahrer gesagt hat. Allerdings bin ich mir unsicher und habe Angst, immer noch mit zu wenig Druck in den Autoreifen unterwegs zu sein.

Antwort:

Es ist auf jeden Fall ratsam, den Reifendruck noch einmal selbst zu überprüfen (Abgleich mit der Reifendrucktabelle), weil in den Reifenwerkstätten leider nicht immer sehr präzise gearbeitet wird, wenn es um dieses Thema geht. Welcher Luftdruck eingestellt werden muss, hängt natürlich vom Fahrzeug an. Je nach Fahrzeug können andere Druckangaben gelten. Doch zum Glück ist es möglich, dieses Problem ganz einfach zu lösen. Die einfachste Möglichkeit besteht darin, einen Blick auf die Reifendrucktabelle des Fahrzeugs zu werfen.

Nächste Frage: Wie gelingt die Marderabwehr am Auto?