Frage von: Voll_der-Drescher

Wie setze ich einen Motorrad Kaufvertrag auf, der sicher ist?

Weil ich mein Motorrad verkaufen möchte, benötige ich einen Kaufvertrag. Allerdings kenn ich mich mit rechtlichen Themen nicht besonders gut auf. Mir ist es wichtig, dass der Vertrag, der mit dem Käufer des Motorrads geschlossen wird, aus rechtlicher Sicht einwandfrei ist und somit exakt regelt, welche Rechten und Pflichten für den Käufer sowie natürlich auch für mich gelten. Was soll ich machen, damit ich einen guten Vertrag erhalte - gibt es irgendwelche Vorlagen, die man kostenlos downloaden kann?

Antwort:

Am einfachsten ist es, das Motorrad an einen gewerblichen Händler zu verkaufen. Seriöse Händler können in solchen Fällen mit Kauverträgen bzw. entsprechenden Vorlagen aushelfen. Andernfalls gilt es sich selbst um das Aufsetzen eines Vertrags zu kümmern. Die Idee, auf einen vorgefertigten Motorrad Kaufvertrag bzw. auf eine Vertragsvorlage zu setzen, ist sehr gut. Mit entsprechenden Vorlagen können sich private Käufer und Verkäufer gut absichern. Allerdings ist es wichtig, dass die Vertragsvorlagen aus rechtlicher Sicht einwandfrei sind. Da kann es sich schon einmal lohnen, vom kostenlosen Download abzusehen und besser eine Vorlage für ein paar Euro zu kaufen.

Nächste Frage: Was ist bei der Motorwäsche an Kosten zu rechnen?