Frage von: Anton

Wo würdet Ihr eine Ölpumpe als Ersatzteil kaufen?

Die Diagnose in der Werkstatt hat ergeben, dass mein Auto eine neue Ölpumpe benötigt. Allerdings halte ich den Preis von 270 Euro für das Ersatzteil nicht für angemessen. Hinzu sollen noch Kosten für den Einbau kommen, die voraussichtlich noch einmal bei zusätzlichen 120 Euro liegen. Deshalb möchte ich eine Ölpumpe kaufen und dann selber einbauen. Ich denke, dass ich das hinbekomme. Aber dazu muss ich erst einmal ein günstiges Ersatzteil kaufen. Wo kriege ich das günstig her?

Antwort:

Erst einmal kommt es darauf an, ob man eine neue oder eine gebrauchte Ölpumpe kaufen möchte. Wenn es ausschließlich um den Preis geht, sind gebraucht Ersatzteile natürlich günstiger. Allerdings muss man diese erst einmal finden und dann sollte man auch die Gewissheit haben, dass der technische Zustand überzeugt. Gerade bei Ölpumpen ist es daher meistens ratsam, sich besser für Neuteile zu entscheiden. Natürlich haben neue Originalteile ihren Preis, aber dafür weiß man auch, was man später davon hat.

Um dennoch günstig einkaufen bzw. das Ersatzteil preiswert bestellen zu können, sollte man sich ruhig mit mehreren Kfz-Werkstätten und Ersatzteilhändlern in Verbindung setzen. Häufig existieren größere Preisunterschiede: Wer vergleicht, kann beim Kauf bares Geld sparen.

Nächste Frage: Ist das Parken auf Gehwegen nun erlaubt oder nicht?