Frage von: Robert Rauh

Was kostet es, einen Steinschlag reparieren zu lassen?

Meine Windschutzscheibe hat einen Steinschlag abbekommen, den ich reparieren lassen möchte. Laut Fernsehwerbung geht das mit einer Teilkaskoversicherung ja sogar kostenlos, sollte es möglich sein, den Steinschlag reparieren bzw. die Stelle auf dem Autoglas versiegeln zu lassen. Mit welchen Kosten wäre denn zu rechnen, wenn die Versicherung nicht zahlt? Ich frage das schon einmal, weil meine Versicherung schon häufiger nicht zahlen wollte.

Antwort:

Erst einmal sollte in Erfahrung gebraucht werden, ob sich die Windschutzscheibe überhaupt reparieren bzw. der Steinschlag entfernen lässt. Dies ist nämlich nicht immer möglich: Größe und Position der Beschädigung entscheiden maßgeblich darüber, ob eine Reparatur in Frage kommt oder ob man die Autoscheibe doch austauschen muss.

Sollte man den Steinschlag reparieren können, gilt es einen günstigen und außerdem zuverlässigen Anbieter zu finden. Da ist inzwischen relativ viele Unternehmen gibt, die derartige Leistungen rund um das Autoglas anbieten, sollte man sich ruhig einmal informieren bzw. mehrere Preise für einen Vergleich anfordern. Sofern ein Kaskoschutz besteht, sollte es jedoch problemlos gelingen, die Kosten auf den Versicherer zu übertragen. Außerdem kann man das Vorhaben ja auch im Vorfeld mit der Kfz-Versicherung besprechen.

Nächste Frage: Bei wem kann ich Tankdeckel als Ersatzteil kaufen?