Frage von: Reuss

Was soll ich beim Auto Totalschaden wegen der Versicherung machen?

Ich habe gerade einen Wagen mit Totalschaden bei mir auf dem Hof stehen, weil es praktisch direkt vor der Türe gekracht hat. Immer noch bin ich total durch den Wind und weiß nicht, was ich wegen der blöden Autoversicherung machen soll. Was muss ich machen, damit ich ganz schnell wieder ein neues Auto bekomme? Immerhin habe ich gar keine Schuld am Unfall. Mein Bruder hat gesagt, ich soll erst einmal einen Rechtsanwalt aufsuchen und mich dort beraten lassen. Aber ich will eigentlich nicht gleich zum Anwalt rennen.

Antwort:

Nach Unfällen bzw. Schäden an Fahrzeugen ist es wichtig, dass die Versicherer informiert werden. Der Unfallverursacher sollte auf jeden Fall seinen Versicherer bzw. seine Kfz-Versicherung informieren. Auch der Geschädigte sollte dies tun, denn evtl. könnte ihm später noch eine Teilschuld zugesprochen werden.

Was den Auto Totalschaden betrifft, so muss das Auto in der Regel bewertet werden. Auf Basis dieser Bewertung kann die Versicherung entscheiden, wie verfahren wird bzw. ob auch ein wirtschaftlicher Totalschaden vorliegt und es besser ist, gleich ein anderes Auto zu kaufen. Einen Anwalt muss man nicht zwingend einschalten: Am besten lässt man sich erst einmal von der eigenen Versicherung beraten. Ein Anwalt schadet nie, allerdings sollte man sich der Tatsache bewusst sein, dass dadurch weitere Kosten entstehen können.

Nächste Frage: Wir wollen einen Traktor mieten. Wo geht das günstig?