Frage von: Theresa

Ist die Auto Umrüstung auf Erdgas immer noch lohnenswert?

Ein Bekannter hat bei seinem BMW eine Umrüstung auf Erdgas vorgenommen und ist damit sehr glücklich. Angeblich konnte er seine Kraftstoffkosten dank Autogas sehr deutlich senken. Aber bei diesem Bekannten weiß man nie so genau, ob das stimmt, was er auch sagt. Deshalb hätte ich gerne eine neutrale Antwort, damit ich besser abschätzen kann, ob sich eine solche Erdgas Umrüstung auch für mein Auto lohnt, oder ob ich weiterhin mit Benzin Kraftstoff fahren soll.

Antwort:

Weshalb sollte eine solche Umrüstung denn nicht mehr lohnenswert sein? Fakt ist, dass es inzwischen viele Erdgastankstellen gibt und man mit Erdgas durchaus günstiger und somit Geld sparen kann. Wie groß die Ersparnis ausfällt, hängt stark davon ab, wie häufig man fährt. Gerade für Vielfahrer kann sich eine solche Erdgas Umrüstung richtig lohnen.

Natürlich gilt es erst einmal zu investieren. Mit ca. 1.500 Euro sollte man auf jeden Fall rechnen. Anschließend gilt es diesen Betrag erst einmal durch die Nutzung von Autogas wieder zu sparen. Vielfahrer schaffen dies recht schnell. Wenigfahrer sind deshalb nicht immer gut damit beraten, diesen Weg zugehen und ihr Auto auf Erdgas umrüsten zu lassen. Da gilt es einfach zu rechnen und die voraussichtliche Ersparnis ins Verhältnis zu den Umrüstkosten zu setzen.

Nächste Frage: Wo gibts günstige Vignetten für Österreich?