Frage von: Lukas Brom

Steht mir bei Unfall ein Leihwagen grundsätzlich zu?

Gestern war ich in einen Unfall verwickelt, an dem ich keine Schuld hatte. Da mein Auto erst einmal ein paar Tage in der Werkstatt ist, benötige ich einen Leihwagen. Habe ich nun automatisch ein Recht, mir einen Leihwagen zu beschaffen?

Wie kann ich herausfinden, welche Rechte ich habe? Den Leihwagen brauche ich auf jeden Fall. Aber ich möchte mich natürlich absichern, damit ich später die Kosten nicht selbst tragen muss, sondern die gegnerische Versicherung zahlt.

Antwort:

Es ist auf jeden Fall vernünftig, sich nicht gleich einen Unfall Leihwagen zu nehmen, sondern sich erst einmal zu informieren, ob man das Recht dazu hat bzw. ob die gegnerische Seite die Kosten für einen Mietwagen übernimmt. Sofern man diesbezüglich abgesichert ist, kann man ein Fahrzeug mieten. Um sich abzusichern, bieten sich mehrere Möglichkeiten an. Am besten wäre natürlich der Gang zu einem Fachanwalt für Verkehrsrecht. Oftmals helfen aber auch die Versicherer weiter.

Ansonsten gilt es zu berücksichtigen, dass der Leihwagen preislich in der richtigen Liga liegt. Der Blick in eine Nutzungstabelle kann hierbei hilfreich sein. Nicht dass man am Ende wegen einem zu teuren Ersatzwagen auf einem Teil der Kosten sitzen bleibt.

Nächste Frage: Wie günstig kann eine Autoglas Reparatur sein?