Frage von: Marvin

Was kostet eine gute Zusatzheizung für einen Diesel?

Bei meinem Diesel dauert es immer extrem lange, bis es im Innenraum endlich mal warm wird. Deshalb ist mir die Idee gekommen, eine Zusatzheizung einbauen zu lassen. Wie schon gesagt, ich fahre einen Diesel, dementsprechend benötige ich eine spezielle Heizung. Was kann man machen, um hier eine gute und vor allem günstige Lösung zu finden. Mit welchen Kosten habe ich für die Nachrüstung ungefähr zu rechnen?

Antwort:

Der Ansatz, auf eine Zusatzheizung für ein Dieselfahrzeug zu setzen, ist häufig sehr gut. Gerade wenn man für gewöhnlich nicht im Freien, sondern in einer Garage parkt, lohnt es sich, diese Variante zu wählen, weil eine Zusatzheizung günstiger als eine Standheizung ist. Welche Kosten für den Zusatzheizer anfallen, lässt sich im Allgemeinen jedoch nur schwer sagen. Da kommt es ganz auf den Hersteller an. Am besten setzt man sich mit einer Vertragswerkstatt sowie mit freien Kfz-Werkstätten in Verbindung, um Angebote oder Kostenvoranschläge einzuholen, die man miteinander vergleichen kann.

Nächste Frage: Welches Zweisitzer Cabrio würdet ihr Euch kaufen?