Anhänger Fahrgestell richtig kaufen und aufbauen

Ein Anhänger Fahrgestell können sie komplett kaufen oder auch aus Einzelteilen zusammenbauen. Per Anhängerbau lässt sich viel Geld sparen.

Der Eigenbau von Anhängern boomt. Dies trifft ganz besonders für den Pkw-Anhänger zu: Sehr viele haben ernsthaft vor, sich einen eigenen Hänger selbst zu bauen. Gleich mehrere Gründe können für derartige Entschlüsse verantwortlich sein. Da wäre erst einmal die Tatsache, dass es auf diesem Wege möglich ist, den Anhänger individuell zu gestalten bzw. ihn genau so zu fertigen und auszustatten, wie man ihn benötigt. Es darf aber auch nicht außer Acht gelassen werden, dass man viel Geld sparen kann: Einen Anhänger selber zu bauen ist deutlich günstiger, als einen Fertiganhänger zu kaufen.

Es ist gar nicht so schwierig, einen Anhänger selber zu bauen. Neben den Werkzeugen benötigt man nur die einzelnen Materialien und Komponenten. Diesbezüglich muss gesagt werden, dass man nicht alle Anhängerteile selber bauen kann. Bestimmte Elemente sollte man besser fertig kaufen. So erspart man sich eine Menge Zeit und zugleich ist die Funktionalität sichergestellt. Gerade beim Anhänger Fahrgestell trifft dies zu.

Bei den Anhängergestellen existieren zwei Möglichkeiten

Was die Fahrgestelle von Pkw-Anhängern betrifft, so kommen zwei unterschiedliche Vorgehensweisen in Frage. Zum einen ist es möglich, das Anhänger Fahrgestell fertig zu kaufen, zum anderen kann man es auch aus Einzelteilen selbst zusammensetzen. Wie man sich diesbezüglich am besten entscheidet, hängt ganz vom gewünschten Anhänger sowie der Versorgung von Anhängerteilen ab.

Wer nicht alles selber machen will, entscheidet sich besser für ein fertiges Gestell. Dieses gilt es im Wesentlichen nur noch mit dem Boden und den Bordwänden zu versehen. Entsprechendes Anhängerzubehör und weitere Materialien kann man günstig kaufen und dann montieren.

Nun ist ein Anhängerfahrgestell jedoch nicht immer in den Abmessungen erhältlich, die man sich wünscht. Sofern man vom eigenen Plan nicht abweichen möchte, bleibt dann nur noch die Möglichkeit, sich Anhängerteile wie Achsen, Deichsel, Kupplung und Räder zu kaufen und diese dann selbst zu einem Gestell zu verbinden.

Ein Anhänger Fahrgestell sowie Anhängerzubehör ist über viele Händler erhältlich

Die Beschaffung der einzelnen Teile gestaltet sich gar nicht so schwierig, wie häufig angenommen wird. Natürlich ist es nicht immer möglich, regionale Händler zu finden. Doch wenn man dazu bereit ist, Anhängerteile auch online zu kaufen, dürften keine großen Schwierigkeiten auftreten. Ob der Hänger nun absenkbar sein soll, ob man spezielle Anhängerreifen sucht oder man einfach nur günstige Komponenten für das Gestell kaufen möchte, ist im Grunde egal: In Deutschland finden sich mehrere Fachhändler wieder, die eine tolle Auswahl zu bieten haben und ihre Produkte online verkaufen.

Im Grunde müssen diese Händler nur gefunden werden. An wen man sich letztlich wendet, hängt davon ab, was man kaufen möchte. Folglich sollte man bewusst ein wenig mehr Zeit aufwenden bzw. erst einmal im Internet recherchieren. Es lohnt sich, Auswahl und Preise einzelner Fachhändler zu ermitteln und dann zu vergleichen. Wer diesen Aufwand betreibt, wird am Ende erstklassige Teile für seinen Eigenbauanhänger kaufen, ohne sich in hohe Kosten zu stürzen.