Anhänger Schutzblech gekonnt auswählen

Schutzbleche für Anhänger müssen sehr belastbar sein. Deshalb sollte man nur Anhängerkotflügel von wirklich hoher Qualität kaufen.

Es ist vollkommen klar, dass ein Schutz oberhalb der Anhängerreifen auf gar keinen Fall fehlen darf. Diese ist schon allein aus Gründen der Sicherheit vorgeschrieben: Ohne Kotflügel oder Schutzbleche geht von den Rädern eine erhöhtes Sicherheitsrisiko aus. Beim TÜV würde man ernsthafte Schwierigkeiten bekommen bzw. wäre es nicht möglich, die Hauptuntersuchung (HU) zu bestehen.

Folglich ist es von hoher Bedeutung, diesen Punkt beim Anhängerbau zu berücksichtigen. Schwierigkeiten dürfte es hierbei keine geben, eigentlich muss es einem nur gelingen, die passenden Anhängerteile zu kaufen. Wer die richtigen Teile erwirbt und diese richtig montiert, kann im Grunde nichts falsch machen.

Die Kotflügel müssen sehr belastbar sein

Was häufig unterschätzt wird, ist die Belastung, die auf Anhänger Kotflügel einwirkt. Zum einen ragen die Bleche meist deutlich weiter heraus, als dies im Vorfeld angenommen wird. Zum anderen darf man die Hebelwirkung nicht falsch einschätzen: Sollte sich beispielsweise jemand auf die Anhänger Schutzbleche setzen, kann dies zu einem ernsthaften Problem werden: Womöglich brechen sie aus der Bordwand (an dieser sind sie meist festgeschraubt) heraus. Deshalb sind zwei Punkte unbedingt zu berücksichtigen: Ein Anhänger Schutzblech sollte aus einem belastbaren Material gefertigt sein und es bedarf einer guten Befestigung.

Bei der Wahl des Materials setzt man am besten auf Stahlblech. Verzinktes Blech verfügt über einen hohen Korrosionsschutz und eine hohe Stabilität. Am besten ist natürlich Edelstahl. Dieser mag zwar einen höheren Preis aufweisen, verspricht aber auch eine lange Nutzungsdauer. Bei der Befestigung gilt es auf hochwertiges Stahlschrauben zu setzen, die man am besten von der Innenseite kontert. Wer kein Risiko eingehen möchte, erwirbt entsprechende Sets (bestehend aus den Kotflügeln inklusive Montagezubehör) über den Fachhandel für Anhängerzubehör.

Anhänger Schutzbleche sind über mehrere Händler zu beziehen

Bei der Suche nach einem Händler, die verzinkte Stahl-Schutzbleche für Pkw-Anhänger verkauft, tun sich einige Leute relativ schwer. Dabei ist es sogar relativ einfach, fündig zu werden. Sollte in der jeweiligen Region kein lokaler Händler zu finden sein, setzt man einfach auf das Internet. Fast immer ist es die beste Entscheidung, online zu kaufen. Schließlich gibt es heutzutage eine ordentliche Auswahl an Onlineshops, die mit einem guten Sortiment und vor allem auch mit niedrigen Preisen überraschen können.

Was das Sortiment betrifft, so wird man je nach Händler sogar auf Schutzbleche stoßen, die nicht aus Blech bzw. nicht aus Metall gefertigt sind. Auch Kunststoffschutzbleche sind heutzutage erhältlich. Unter Umständen können auch diese eine gute Wahl darstellen. Je nach Einsatzbereich (vor allem wenn viele Steine gegen die Bleche zu schlagen drohen) kann es sogar vernünftiger sein, auf einen solchen Schutz zu setzen.

Mit welchen Kosten zu rechnen ist bzw. welche Preise die Händler berechnen, hängt in erster Linie von der Größe und dem Hersteller der Bleche ab. Doch auch die eigentliche Händlerwahl darf nicht unterschätzt werden. Um Preisunterschiede optimal ausnutzen zu können, sollte man daher mehrere Händler aufsuchen und deren Preise vergleichen.