Anhänger Stützrad richtig nachrüsten

Ein Anhänger Stützrad ist nicht schwer nachzurüsten. Wer ein solches Rad kaufen möchte, sollte auf den Preis und die Qualität achten.

Die meisten Anhänger werden einfach abgestellt. Am Ende der Deichsel befindet sich ein Auflagestück, das ein sicheres Abstellen auf dem Boden ermöglicht. Allerdings ist es nicht immer praktisch, auf diese Weise zu verfahren. Gerade wenn man den Anhänger über ein weites Teilstück bzw. über eine längere Strecke ziehen oder schieben muss, kann dies schwer anstrengend sein. Das Problem besteht darin, die Deichsel die ganze Zeit über anheben zu müssten. Aus diesem Grund werden oftmals Stützräder nachgerüstet.

Ein Anhängerstützrad erleichtert die Angelegenheit sehr deutlich. Schließlich liegt das Ende der Deichsel nicht mehr auf dem Boden auf. Stattdessen wird die Deichsel so gestützt, dass sie letztlich fast wagerecht steht. Dank dem Rad ist es möglich, den Anhänger viel leichter zu bewegen, da man ihn nicht mehr anheben muss. Die stellt auch einen Vorteil beim Einkoppeln bzw. beim Anhängen dar, weil man ihn nicht mehr soweit anheben muss. Im Übrigen gibt es Räder, die über eine Bremse verfügen. Dadurch wird es möglich, den Anhänger sicher abzustellen, damit er nicht einfach davon rollen kann.

Das Nachrüsten von Stützrädern ist ganz einfach

Leider gibt es nur vergleichsweise wenige Pkw-Anhänger, die direkt ab Werk mit einem Anhänger Stützrad versehen sind. Dennoch braucht man auf diesen Komfort nicht verzichten. Im Endeffekt ist es bei den meisten Modellen problemlos möglich, eine Nachrüstung durchzuführen. Im Wesentlichen muss man nur spezielles Anhängerzubehör kaufen. Benötigt werden das eigentliche Stützrad sowie eine zugehörige Halterung.

Die Montage gestaltet sich relativ einfach. Zur Befestigung gilt es im ersten Schritt die Halterung zu montieren. Hierbei gilt es zu beachten, dass keine Fehler gemacht werden. Wer beispielsweise an der falschen Stelle bohrt, kann die Sicherheit gefährden, so dass eventuell die Hauptuntersuchung beim TÜV nicht bestanden wird. Dementsprechend ist es manchmal besser, die Befestigung bei einem Fachbetrieb, wie einer Kfz-Werkstatt oder einem Anhängerbau-Betrieb durchführen zu lassen.

Ein Anhänger Stützrad lässt sich problemlos online kaufen

Auf regionaler Ebene ist es nicht immer leicht, entsprechendes Anhängerzubehör zu finden. Einige Händler warten nur mit einer relativ geringen Auswahl auf und die Preise können auch nicht immer überzeugen. Deshalb empfiehlt es sich, auch online zu suchen. Es gibt mehrere Onlineshops, die in Frage kommen bzw. die mit einer schönen Auswahl aufwarten können. Zudem gestaltet es sich leicht, die Preise zu vergleichen. Ein kurzer Preisvergleich reicht schon aus, damit relativ schnell feststeht, bei welchem Onlinehändler man besonders günstig einkaufen kann.