So haben Sie beim Gebrauchtwagenverkauf Erfolg

Wer beim Gebrauchtwagenverkauf einen schnellen Abschluss erzielen und gutes Geld verdienen möchte, der muss den Verkauf des Autos richtig vorbereiten.

So gut wie alle Autokäufer besitzen bereits ein Fahrzeug, das sie vor dem Kauf des neuen Autos noch verkaufen müssen. Das Kapital, das durch den Verkauf des bisherigen Autos eingenommen wird, wird zur Bezahlung des neuen Fahrzeugs benötigt. Daher müssen sie zunächst einen Gebrauchtwagenverkauf angehen, damit sich ihre Kasse füllt – eine Aufgabe, die zum Teil sehr mühselig und auch anstrengend sein kann.

Am einfachsten ist es natürlich, wenn man das alte Fahrzeug einfach in Zahlung geben kann. Allerdings ist es zumeist nicht sonderlich clever, auf diese Weise zu verfahren: Wenn man sein altes Auto in Zahlung gibt, erzielt man zumeist einen relativ schlechten Preis. Fast immer ist es besser, wenn man sein Auto selbst verkauft, weil sich somit ein höherer Erlös erzielen lässt. Zum Teil können sogar ganz immense Unterschiede auftreten: Selbst bei älteren Fahrzeugen kann ein selbst durchgeführter Gebrauchtwagenkauf schnell dazu beitragen, einen Tausender mehr einzunehmen – denn die Autohäuser beziehungsweise die gewerblichen Käufer gelten nicht unbedingt als sehr zahlungsfreudig.

Doch wie schon im ersten Abschnitt darauf hingewiesen wurde, muss man es erst einmal schaffen, seinen Wagen auf dem Gebrauchtwagenmarkt anzubieten und dort einen Käufer zu finden. Der Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen gestaltet sich nicht immer sehr einfach – zumindest dann nicht, wenn man einen guten Verkaufspreis erzielen möchte.

Deshalb sollte man seinen Fahrzeugverkauf auch sehr gut vorbereiten. Dies bedeutet in erster Linie, sich alle erforderlichen Daten über den Gebrauchtwagen zu beschaffen und zugleich gute Fotos anzufertigen. Es lohnt sich, das Auto noch einmal sauber zu machen bzw. es zu waschen und es dann bei gutem Wetter aus dem richtigen Winkel bzw. aus den richtigen Ansichten zu fotografieren. Denn gute Fotos sind eine Voraussetzung, wenn man Interesse bei potentiellen Käufern schaffen möchte.

Ebenso sollte man vorher in Erfahrung bringen, wie es um den Fahrzeugwert bestellt ist. Genau genommen lässt sich beim Gebrauchtwagenverkauf nur dann ein guter Erlös erzielen, wenn man über den Marktwert des Autos genau Bescheid weiß. Unter Umständen ist es sogar empfehlenswert, eine Fahrzeugbewertung für den Gebrauchtwagen durchzuführen. Denn nur wenn man den genauen Fahrzeugpreis kennt, befindet man sich in der Lage, sich bei den Verhandlungen um den Kaufpreis nicht über den Tisch ziehen zu lassen.