Per Leasing Rückläufer günstig ein Auto kaufen

Wer einen Leasing Rückläufer kauft, kann richtig Geld sparen. Die Gebrauchtwagen sind häufig sehr günstig und überzeugen mit einem guten Zustand.

Beim Kauf von Gebrauchtwagen zielen immer mehr Kaufinteressenten darauf ab, ein Fahrzeug zu erwerben, das zuvor als Leasingfahrzeug eingesetzt wurde. Das Interesse an diesen Autos hat sehr stark zugenommen: Noch nie zuvor waren so genannten Leasing Rückläufer so gefragt.

Lange Zeit galten diese Autos als großer Geheimtipp: Viele Autokäufer haben sich beim Gebrauchtwagenkauf ganz bewusst für ehemalige Leasingautos entschieden bzw. bewusst nach Ihnen Ausschau gehalten. Dies liegt daran, dass sich die Autos zumeist in einem überdurchschnittlich guten Zustand befinden und gleichzeitig sehr günstig auf dem Markt angeboten wurden. Im Grunde gilt dies auch heute noch - allerdings ist die Nachfrage deutlich größer geworden.

Es ist der Fahrzeugzustand, der viele überzeugt

Früher war es so, dass viele Gebrauchtwagenkäufer vor diesen Autos zurückgescheut haben. Nicht selten kam es zu einer Art Verwechslung: Einstiege Mietfahrzeuge genießen nicht gerade den Ruf - und irgendwie schein es, als habe sich dieser Ruf auch auf die Leasing Rückläufer übertragen. Dabei verhält es sich bei diesen Autos genau umgekehrt. Der Zustand kann stets überzeugen, weil die Autos von den Leasingnehmern für längere Zeit gefahren werden und außerdem allen regelmäßig überprüft und gewartet werden. Die Einhaltung und Durchführung von Inspektionen ist den Leasinggesellschaften sehr wichtig.

Gerade weil diese Autos nicht immer einen so guten Ruf genossen haben, wurden sie relativ günstig als Gebrauchtfahrzeuge angeboten. Auch heutzutage kann man sie auf dem Gebrauchtwagenmarkt relativ preiswert erwerben. Die Fahrzeugpreise sind immer noch vergleichsweise niedrig angesetzt. Allerdings muss berücksichtigt werden, dass die Nachfrage wesentlich größer ist.

Leasing Rückläufer bieten nicht alle Fahrzeughändler an

Die größte Kunst beim Kauf von ehemaligen Leasingfahrzeugen besteht im Wesentlichen darin, auf dem Fahrzeugmarkt fündig zu werden. Wer einen Leasing Rückläufer kaufen möchte, muss erst einmal den richtigen Gebrauchtwagenhändler finden. Zumeist ist es so, dass die Leasingunternehmen ihre Fahrzeuge nach Beendigung der Vertragslaufzeit an Großabnehmer verkaufen. Deshalb ist es zumeist am besten, sich an diese Großabnehmer zu wenden. Über Autobörsen sind diese zumeist schnell gefunden.

Mittlerweile gibt es einige Leasingfirmen, die ihre Fahrzeuge auch direkt an den Endkunden bzw. an private Autokäufer verkaufen. Dies trifft insbesondere für die Online-Vermietungen zu. Letztlich bleibt daher nur eine Möglichkeit: Es gilt sich mit mehreren Leasinggesellschaften und Autohändlern in Verbindung zu setzen, um Angebote einzuholen.