H7 Lampen für eine gute Ausleuchtung wählen

Wer H7 Lampen für seine Scheinwerfer kaufen möchte, sollte erst einen Test studieren. Gerade wenn man Xenon Birnen einsetzen will.

Früher waren es die H4 Autolampen, die den Ton angegeben haben. Mittlerweile hat sich dies verändert. Inzwischen setzen die meisten Autohersteller auf den H7 Sockel, der nun schon seit einiger Zeit als etabliert gilt und daher auch den größten Marktanteil hat. Die meisten Pkw Scheinwerfer werden deshalb mit H7 Leuchtmitteln betrieben.

Aufgrund der hohen Verbreitung verwundert es nicht, dass im Handel für Kfz-Zubehör äußerst viele H7 Lampen bzw. die verschiedensten Lampenmodelle angeboten werden. Das Spektrum an Glühbirnen, das dem Autofahrer zur Verfügung steht, ist beachtenswert groß. Da fällt es einem nicht unbedingt leicht, sich festzulegen. Natürlich könnte man die Birnen für seine Autoscheinwerfer auch nach Belieben auswählen, da es jedoch größere Unterschiede hinsichtlich Ausleuchtung und Lebensdauer gibt, ist es ratsam, eine gezielte Auswahl vorzunehmen.

Per Test zu guten Glühbirnen gelangen

Die bereits angesprochenen Unterschiede sind in der Tat nicht zu unterschätzen. Tests, die von Automobilclubs und Autozeitschriften durchgeführt werden, belegen dies sehr eindeutig. Auf der einen Seite gibt es H7 Lampen, die mit einer beachtenswerten Leuchtintensität aufwarten bzw. die besonders hell leuchten, andere Lampen schaffen es hingegen noch nicht einmal, die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen 1.350 Lumen zu erreichen. Schon allein aus diesem Grund, sollte man die Birnen vergleichen. Aber auch die Lebensdauer spricht dafür: Einige Birnen gehen schon nach relativ kurzer Zeit kaputt.

Entsprechende Tests sind in den Magazinen der Automobilclubs sowie den Ausgaben der Autozeitschriften regelmäßig zu finden. Außerdem schadet es natürlich nicht, Kundenmeinungen und Erfahrungsberichte anderer Autofahrer zu studieren. Marktplätze im Web und Foren können daher eine große Hilfe sein, wenn man Qualität auswählen und kaufen möchte.

H7 Lampen bieten kein richtiges Xenon Licht

Seit Jahren ist festzustellen, dass sich immer mehr Autobesitzer ein Xenonlicht wünschen. Gemeint sich Scheinwerfer, die ein blaues bzw. bläuliches Licht ausstrahlen. Die Hersteller von Glühlampen werben häufig mit einem Xenon Look. Allerdings darf man sich nicht täuschen lassen: Autolampen am H7 Sockel mit richtigem Xenon Licht gibt es nämlich nicht. Vielmehr wird von Xenon gesprochen, weil das Licht bläulich schimmert. Richtiges Xenonlicht erfordert einen Umbau, bei welchem ein Xenonbrenner in den Scheinwerfer eingebaut wird.

Dennoch finden sich Lampen auf dem Markt wieder, die ein sehr schönes Licht erzeugen und daher als empfehlenswert gelten. Allerdings sollte man sich von den Bezeichnungen der Hersteller und deren Werbung nicht blenden lassen. Teilweise lohnt es sich wegen der Nutzungsdauer auch nicht, viel Geld für besonders teure Birnen auszugeben. Im Allgemein gilt es als empfehlenswert, auf Markenqualität zu setzen und sich dabei im mittleren Preisfeld umzusehen. Auf diesem Weg ist es möglich, Qualität günstig zu kaufen.