Kennzeichenleuchte sicher reparieren oder austauschen

Wenn die Kennzeichenleuchte defekt ist, gilt es schnell zu handeln. Zum Glück kann man Birnen und Strahler heutzutage sehr günstig nachkaufen.

So mancher Autofahrer wird sich denken, dass es schon nicht so schlimm ist, wenn die Beleuchtung des Kfz-Kennzeichens nicht mehr funktioniert. Dies ist jedoch im Trugschluss: Die Kennzeichenbeleuchtung ist ein fester Bestandteil der Fahrzeugbeleuchtung und muss daher tadellos funktionieren. Es ist vorgeschrieben, bei eingeschaltetem Licht bzw. bei Dunkelheit auch das Nummernschild zu beleuchten. Sollte die Beleuchtung defekt sein, gilt es schnell zu handeln - ansonsten muss man womöglich mit einer Geldbuße rechnen.

Sollte die Kennzeichenleuchte kaputt sein bzw. nicht mehr richtig funktionieren, gilt es natürlich schnell zu handeln. Ob dies am Pkw oder an einem Anhänger der Fall ist, ist dabei egal: Die Behebung des Defekts sollte nicht lange auf sich warten lassen. Außerdem ist es auch nicht schwer, eine defekte Beleuchtung zu reparieren: Wer gut vorbereitet ist, kann das Problem innerhalb weniger Sekunden lösen.

Meistens reichen schon Ersatzbirnen aus

Eine solch schnelle Behebung des Problems ist möglich, weil die meisten Defekte aus kaputte Birnen zurückzuführen sind. Sollten die Glühbirnen der Nummernschildbeleuchtung defekt sein, muss man sie einfach nur ersetzen. Entsprechende Ersatzteile lassen sich problemlos über den Handel für Kfz-Zubehör oder Anhängerzubehör besorgen. Die meisten Händler haben entsprechende Ersatzbirnen stets vorrätig. Wegen der Kosten braucht man sich auch nicht sorgen. Normalerweise kosten die Birnen lediglich ein paar Cent.

Falls man die Glühbirnen über dem Nummernschild überprüft hat und diese funktionsfähig sind, die Beleuchtung jedoch trotzdem nicht funktioniert, muss der Fehler woanders liegen. Womöglich liegt dieser bei der Verkabelung oder den Kontakten der eigentlichen Leuchte. Wer hier nicht fündig wird, sucht besser eine Kfz-Werkstatt auf, um die Beleuchtung von Experten untersuchen zu lassen.

Die Kennzeichenleuchte als ganzes Ersatzteil nachkaufen

Natürlich kann es auch vorkommen, dass die gesamte Leuchte bzw. die Beleuchtungseinheit ausgetauscht werden muss. Bei einem Unfall können größere Schäden auftreten. Dasselbe trifft beispielsweise zu, wenn man einen Anhänger selber baut: Dann gilt es sich um die Beschaffung entsprechender Teile zu kümmern.

Kennzeichenleuchten sind jedoch nicht schwer zu erhalten. In Abhängigkeit davon, ob man eine neue Leuchte für einen Pkw oder einen Anhänger oder Wohnwagen kaufen möchte, gilt es sich an den richtigen Fachhändler zu wenden. Am schnellsten ist dieser gefunden, wenn man sich online auf die Suche begibt. Etliche Onlineshops können in diesem Fall weiterhelfen: Die Auswahl an Nummernschildbeleuchtungen ist relativ groß. Im Wesentlichen gilt es beim Auswählen auf die Befestigung zu achten: Es muss gewährleistet sein, dass sich die Beleuchtungseinheit sicher am Fahrzeug befestigen lässt.

Was die Preise angeht, so kommt es ganz auf den gewählten Hersteller und verständlicherweise auch ein wenig auf den Händler an. Grundsätzlich sollte man Qualität auswählen (z.B. eine Leuchte mit LED Licht), damit weitere Defekte nicht so schnell auftreten. Um diese dennoch günstig erwerben zu können, sollte man die Preise mehrerer Onlineshops miteinander vergleichen und dann bei einem zuverlässigen Anbieter bestellen.