Kofferraumbeleuchtung richtig reparieren und nachrüsten

Eine gut gemachte LED Kofferraumbeleuchtung kann sich sehen lassen. Bei einem Defekt lohnt es sich, auf moderne LED-Leisten umzusteigen.

Viele Leute wissen gar nicht, wie enorm wichtig es sein kann, dass ein Kofferraum beleuchtet ist. Dies wird einem meistens erst dann bewusst, wenn man im Dunkeln versucht, einen geöffneten Kofferraum zu beladen oder man darin gezielt nach einer bestimmten Sache sucht. Ohne Licht kann dies äußerst anstrengend sein. Folglich gilt es möglichst schnell zu reagieren, wenn ein Defekt vorliegt. Besser man nimmt die Reparatur gleich auf. Wer sie aufschiebt, läuft letzten Endes nur Gefahr, das Reparieren ganz zu vergessen.

Ein Defekt ist in den meisten Fällen direkt auf das Leuchtmittel bzw. die Glühbirne zurückzuführen. Natürlich kann der Fehler auch woanders, beispielsweise in der Verkabelung stecken. Mit einem Voltmeter ist es möglich, die Beleuchtung im Kofferraum schnell und zuverlässig zu überprüfen. Anschließend kann man sich an die Reparatur machen.

Das Einsetzen der richtigen Glühbirne reicht aus

Sofern man eine schnelle Reparatur vornehmen möchte, so reicht es aus, die defekte Glühbirne zu ersetzen. Dabei ist es wichtig, ein geeignetes Leuchtmittel zu verwenden. Dazu sieht man am besten auf der defekten Birne nach, auf welche Spannung diese ausgelegt ist und wie viel Watt sie leistet. Anschließend sieht man sich im Fachhandel für Kfz-Zubehör nach einer passenden Ersatzbirne um, die im Regelfall nicht mehr als ein paar Euro kostet.

Bei einem Fehler an der Verkabelung sieht die Sache schon ein wenig anders aus. Der Fehler lässt sich meistens nicht so schnell finden, weil der Kabelbaum eines Autos sehr lang ist und die Kabel meist nur schwer zugänglich sind. In solchen Fällen ist es häufig am besten, das Auto in eine Kfz-Werkstatt zu bringen und es dort noch einmal von Fachleuchten überprüfen zu lassen.

Nachrüsten einer LED Kofferraumbeleuchtung

Im Tuningbereich wird heutzutage nichts mehr ausgelassen. Dementsprechend ist es für viele Tuner vollkommen normal, auch den Kofferraum mitsamt dessen Beleuchtung zu modifizieren. Sehr häufig wird hierbei auf LED-Beleuchtung umgestellt, weil diese mehr Spielraum bei den Lichtfarben erlaubt und außerdem mit längerer Lebensdauer überzeugt.

Wer seinen Kofferraum und die ggf. darin befindliche Car-Hifi Anlage beleuchten will, setzt am besten auf lichtstarke LEDs. Als besonders befragt gelten LED-Leisten, da sie eine besonders gute Ausleuchtung ermöglichen. Diese sind inzwischen ohnehin sehr günstig erhältlich, sofern man auf den richtigen Händler setzt. Diesbezüglich muss auf den Einkauf im Web verwiesen werden: Wer Autoteile und Zubehör für die Beleuchtung seines Kofferraums kaufen möchte, setzt am besten auf Onlineshops, um somit von besonders niedrigen Preisen profitieren zu können.