ein Kurvenlicht wertet Autos richtig auf

Moderne Autos verfügen über Klarglasscheinwerfer. Wenn das eigene Fahrzeug mit anderen Scheinwerfern ausgestattet ist, kann man einen Umbau vornehmen.

Beim Kurvenlicht handelt es sich um ein System, das zur Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr entwickelt wurde. Wie man es vom Namen her schon fast ableiten kann, zeichnet es sich dadurch aus, dass die Autoscheinwerfer um die Kurvenleuchten können. Im Grund genommen ist das Prinzip denkbar einfach: Anhand des Lenkradeinschlags sowie weiterer Faktoren befindet sich das System in der Lage, den Straßenverlauf zu ermitteln. Anschließend werden die Scheinwerfer automatisch so ausgerichtet, dass die Straße so gut es geht, immer noch vollständig ausgeleuchtet wird. Somit können Gefahren wie zum Beispiel Hindernisse deutlich früher erkannt werden.

So wie es bei den meisten Neuerungen der Fall ist, entstammt das Kurvenlicht ebenfalls aus der Oberklasse: Zunächst waren es ausschließlich Luxuslimousinen, die mit entsprechenden Scheinwerfern geordert werden konnten. Allerdings ist festzustellen, dass die Autohersteller dazu übergehen, zunehmend mehr Fahrzeugmodelle auf den Markt zu bringen, für die Kurvenlichter erhältlich sind. In diesem Zusammenhang ist anzumerken, dass es sich hierbei zumeist um eine Sonderausstattung handelt: Nur ganz wenige Autos sind serienmäßig mit dieser Technologie ausgestattet.

Weil es bisher vergleichsweise wenige Fahrzeuge gibt, die mit intelligenten Lichtern ausgestattet sind, die den Straßenverlauf von eigenständig optimal ausleuchten und die Technologie vergleichsweise komplex ist, gestaltet es sich bisher noch äußerst schwierig, entsprechende Beleuchtungssysteme mit Xenon nachrüsten bzw. bei einem Fahrzeug nachträglich einbauen zu lassen. So gesehen ist eine Nachrüstung nur bei Modellen möglich, die ab Werk mit Kurvenlicht geordert werden können - und selbst dort ist es nicht immer einfach, einen nachträglichen Einbau durchzuführen.

Sofern man sich für diese Technologie interessiert bzw. man ein entsprechend ausgestattetes Fahrzeug besitzen möchte, muss man es direkt vom Hersteller mit Kurvenlicht erwerben oder das Feature muss beim Gebrauchtwagenkauf explizit berücksichtigt werden. Bis Systeme zur Nachrüstung auf den Markt kommen werden, könnte es noch eine ganze Weile dauern.