Nebelscheinwerfer erhöhen Wert und Sicherheit des Autos

Bei einem Neuwagen dürfen Nebelscheinwerfer nicht fehlen. Diese erhöhen die Sicherheit und werten das Fahrzeug auf, obwohl sie vergleichsweise günstig sind.

Beim Neuwagenkauf steht für die meisten Autofahrer fest, dass ihr neues Auto mit Nebelscheinwerfern ausgestattet sein soll. Verwunderlich ist dies nicht, immerhin tragen die Scheinwerfer dazu bei, die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen und außerdem leisten sie auch einen gewissen Beitrag um die Optik des Fahrzeugs aufzuwerten. Aus diesem Grund werden sie vergleichsweise häufig geordert - selbst wenn dadurch Zusatzkosten entstehen. Bei den meisten Automodellen verhält es sich nämlich so, dass die Nebelscheinwerfer nicht serienmäßig montiert, sondern stattdessen nur als Sonderausstattung erhältlich sind.

Allerdings ist anzumerken, dass sich der Aufpreis für Nebelscheinwerfer zumeist sehr in Grenzen hält und somit kaum bemerkbar macht. Deshalb ist man relativ gut damit beraten, das Auto mit den Scheinwerfern zu ordern - anderes Sonderzubehör leistet erheblich weniger und schlägt mit spürbar höheren Kosten zu Buche.

Im Hinblick auf den Nutzen wurde ja bereits erwähnt, dass die Scheinwerfer maßgeblich zur Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr beitragen. Bei dichtem Nebel werden die Strahler aktiviert und können zumeist den Nebel von unten durchleuchten, so dass man einfach eine bessere Ausleuchtung erzielt. Gleichzeitig sind die Leuchtmittel von der Stärke bzw. Intensität so bemessen, dass diese gar nicht so hoch ausfällt, damit einen der Nebel möglichst wenig blendet.

Was die Optik des Fahrzeugs betrifft, so wird diese - wie ebenfalls schon erwähnt wurde - aufgewertet. Es sieht einfach besser aus, wenn ein Auto mit Nebelscheinwerfern ausgestattet ist. Zumal verhält es sich bei den meisten Automodelle so, dass die Karosserieteile schon entsprechend vorbereitet sind. Sollte man sich beim Autokauf gegen die Nebelstrahler entscheiden, wird man später oftmals durch die vorbereiteten Karosserieteile daran erinnert, sie nicht gekauft zu haben - schon viele Autokäufer haben dies bereut. Außerdem tragen sie natürlich dazu bei, das Fahrzeug attraktiver wirken zu lassen, wenn man es auf dem Gebrauchtwagenmarkt anbieten will. Immerhin lässt sich die Attraktivität eines Gebrauchtwagens somit steigern, wodurch er für potentielle Autokäufer interessanter wird - allein aus diesem Grund, kann sich der geringe Aufpreis bei der Neuwagenkonfiguration schnell bezahlt machen.