Scheinwerferreinigungsanlage nachrüsten und richtig warten

Viele wissen nicht, dass man die Scheinwerferreinigungsanlage warten muss. Hier stehen alle wichtigen Infos zur Wartung und Nachrüstung der Anlagen.

Es gibt gleich mehrere Gründe, weshalb man sich als Autofahrer mit der Scheinwerferreinigungsanlage seines Fahrzeugs auseinandersetzen muss. Viele Autofahrer wissen überhaupt nicht, welche Bedeutung der Anlage zukommt. Insbesondere bei Autos mit Xenon Licht kann auf die Anlage zur Reinigung der Schweinwerfer nicht verzichtet werden.

Für den Autofahrer ist es wichtig zu wissen, dass die Anlage regelmäßig gewartet werden muss. Die Wartung gestaltet sich vergleichsweise einfach, da man eigentlich nicht sehr viel tun muss. Wie es sich für ein ordentlich gepflegtes Fahrzeug gehört, muss einfach nur genug Reinigungsflüssigkeit für die Scheibenwischeranlage vorhanden sein - bei den meisten Fahrzeugen wird auch die Reinigungsanlage für die Autoscheinwerfer mit diesem Wasser gespeist. Je nach Modell kann es natürlich auch vorkommen, dass ein separater Behälter mit Reinigungsflüssigkeit befüllt werden muss.

In Sachen Wartung ist wichtig, dass zumindest während der kalten Jahreszeit ein Frostschutz vorhanden ist, damit nichts einfrieren kann und die Funktionalität gewährleistet ist. Des Weiteren ist es wichtig, die Anlage auch wirklich zu nutzen. So lässt sich sicherstellen, dass die Reinigungsdüsen nicht verschmutzen.

Im Falle eines Defekts kann es vorkommen, dass man die Scheinwerferreinigungsanlage austauschen bzw. ersetzen muss. Diese Arbeit gestaltet sich zumeist vergleichsweise schwer, so dass sie häufig von einer Kfz-Werkstatt ausgeführt werden muss. Diese muss in der Regel erst einmal die benötigten Ersatzteile oder Module bestellen. Allerdings ist anzumerken, dass Ausfälle in der Praxis nur selten vorkommen. Wesentlich mehr Autofahrer beschäftigen sich hingegen mit der Nachrüstung bzw. mit dem nachträglichen Einbau.

Wenn Fahrzeugbesitzer eine Scheinwerferreinigungsanlage nachrüsten wollen, liegt dies in der Regel daran, dass sie ihr Auto mit Xenon Scheinwerfern aufwerten - diese dürfen in der Regel nur in Verbindung mit der Reinigungsanlage betrieben werden. Wie einfach sich die Nachrüstung gestaltet, hängt in erster Linie vom Fahrzeugmodell ab: Bei einigen Fahrzeugen gestaltet sich das Nachrüsten vergleichsweise einfach, insbesondere wenn das Modell vom Hersteller mit Xenon Licht angeboten wird. Sollte dies nicht der Fall sein, muss man womöglich mehr Zeit investieren und eventuell auch etwas erfinderisch sein, um eine Nachrüstung der Scheinwerferreinigungsanlage sicher durchführen zu können.