Defektes Xenon Vorschaltgerät richtig reparieren oder nachkaufen

Wenn das Xenon Vorschaltgerät defekt ist, kann man es manchmal reparieren. Häufig bleibt einem jedoch keine andere Wahl, als ein Ersatzteil zu kaufen.

Im Vergleich zu konventionellen Autoscheinwerfern (die auf Halogen-Technik basieren) gelten Xenon Scheinwerfer als relativ empfindlich. Schon etliche Fahrzeugbesitzer durften die Erfahrung machen, dass entsprechende Scheinwerfer schnell einen Defekt erleiden können und es dann unter Umständen richtig teuer wird.

Es sind im Wesentlichen zwei Ursachen, die zu Ausfällen der Autoscheinwerfer führen. Meistens sind die Xenon Brenner defekt. Beim Brenner handelt es sich um das eigentliche Leuchtmittel. Wenn man es falsch einbaut (vor allem Fettflecken sind eine Bedrohung) oder die Leuchtmittel häufig ein- und ausgeschaltet werden, kann sich die Nutzungsdauer rasch verkürzen. Zum anderen kann es vorkommen, dass die Vorschaltgeräte versagen und somit ein Betrieb der Xenonscheinwerfer nicht mehr möglich ist.

Das Reparieren von Xenon Vorschaltgeräten ist nicht leicht

Wenn klar ist, dass der Fehler beim Vorschaltgerät liegt, bleiben nur zwei Möglichkeiten: Entweder führt man am defekten Gerät eine Reparatur durch oder man baut ein entsprechendes Ersatzteil ein. Viele Autobesitzer ziehen es vor, das Gerät zu reparieren, um somit die Kosten möglichst gering zu halten.

Allerdings ist es meistens nicht leicht, eine solche Reparatur durchzuführen. Selbst wenn man über einen Schaltplan verfügt (den man je nach Hersteller teilweise sogar online erhalten kann) ist nicht sichergestellt, dass die Durchführung der Reparatur möglich ist. Das Problem liegt an der Komplexität dieser Geräte. Fehler sind schwer zu finden, weshalb einem meistens keine andere Möglichkeit bleibt, als ein neues Gerät zu kaufen.

Ersatzteile kann man auch online kaufen

Sollte man ein neues Xenon Vorschaltgerät benötigen, gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste Möglichkeit besteht darin, eine Kfz-Werkstatt aufzusuchen und die Kfz-Experten ans Werk zu lassen. Die Werkstätten können entsprechende Ersatzteile bestellen und dann einbauen. Sofern man sich mit Xenon Technik nicht auskennt, ist dies die sicherste und daher auch beste Variante.

Wer absolut fit ist bzw. sich mit Xenonscheinwerfern und deren Steuerung gut auskennt, kann das benötigte Vorschaltgerät als Ersatzteil auch online kaufen. Sowohl über Onlineshops, als auch über Onlineauktionen, ist es heutzutage möglich, an entsprechende Teile zu gelangen. Der Vorteil besteht darin, dass man sie günstiger als über die Kfz-Werkstatt beziehen kann. Allerdings ist es dennoch ratsam, auf jeden Fall die Preise einzelner Händler zu vergleichen und außerdem unbedingt darauf zu achten, dass das Gerät auch wirklich für die Reparatur geeignet ist.