Xenonlampe am Auto günstig und auch richtig wechseln

Wenn ein Xenonscheinwerfer defekt ist, muss fast immer eine neue Xenonlampe eingebaut werden. Es ist wichtig, den passenden Xenonbrenner zu kaufen.

Xenonscheinwerfer bringen nicht nur Vorteile mit sich. Gegenüber den Halogen-Scheinwerfern existieren zwei entscheidende Nachteile. Zunächst einmal gilt es zu wissen, dass die Leuchtmittel bzw. die so genannten Xenon Brenner als vergleichsweise empfindlich gelten. Ihre Lebensdauer ist nicht ganz so lang bemessen. Zum anderen sind die Leuchtmittel in der Anschaffung deutlich teurer als typische Autobirnen mit H-Sockel. Der Grund ist schnell gefunden: Xenonlampen sind so genannte Gasentladungslampen, was letztlich für eine aufwendigere und deshalb auch kostspieligere Technik steht.

Wenn eine Xenonbirne defekt ist, bleibt einem nur eine Möglichkeit: Es gilt eine neue Birne zu kaufen und in den Autoscheinwerfer einzusetzen. Dies ist jedoch nicht immer so leicht getan. So mancher Autobesitzer muss zugeben, dass er nicht weiß, auf welche Punkte bei der Auswahl zu achten ist und wie man beim Einbau bzw. beim Wechseln am besten vorgeht.

Wer sich mit Gasentladungslampen nicht auskennt, geht besser in die Werkstatt

Falls einem das Wissen fehlen sollte, ist es in der Tat besser, kein Risiko einzugehen und den defekten Xenonscheinwerfer in einer Kfz-Werkstatt reparieren zu lassen. Dort hat man die benötigten Leuchtmittel meistens vorrätig und außerdem weiß man auch darüber Bescheid, wie ein fachgerechter Einbau zu erfolgen hat. Gerade das Einsetzen der Leuchtmittel darf man nicht unterschätzen: Sollte man beispielsweise die Birnen berühren und somit auch nur leichte Fettflecken auf der Glasoberfläche hinterlassen, kann die Lebensdauer der Gasentladungslampe deutlich verkürzt werden.

Wer die Xenonlampe selber wechseln möchte, muss dementsprechend vorsichtig sein. Zuvor ist es jedoch erforderlich, erst einmal das geeignete Leuchtmittel zu kaufen. Beim Ausbauen des Xenonbrenners lässt sich sofort ablesen, welche Birne für den Scheinwerfer benötigt wird. Im Grunde ist es dann nur noch erforderlich, das Leuchtmittel zu einem möglichst niedrigen Preis zu kaufen.

Xenonlampen online günstiger kaufen

Beim Kauf von Gasentladungslampen verhält es sich wie mit allen anderen Leuchtmitteln für Autoscheinwerfer: Je nach Händler können ganz unterschiedliche Preise gelten. Gerade weil eine einzelne Xenonlampe nicht unbedingt günstig ist, lohnt es sich, auch online nach Angeboten zu suchen. Immerhin gibt es einige Onlineshops, die Kfz-Zubehör und somit auch Xenonbrenner verkaufen. Dort sollte man sich genau umsehen und Preise vergleichen. Ob man nun einen Audi, BMW, Ford, Mercedes, Opel oder Porsche fährt, ist diesbezüglich egal: Bei so gut wie allen Leuchtmitteln ist es möglich, einen Preisvorteil bzw. eine satte Ersparnis zu erlangen, wenn man sich für den Onlinekauf entscheidet.

Allerdings sollte bewusst auf Originalteile bzw. zumindest auf hochwertige Markenqualität zurückgegriffen werden, damit das neue Leuchtmittel eine lange Nutzungsdauer im Xenon Scheinwerfer aufweist.