Mit der richtigen Autoabdeckung ein Fahrzeug gezielt schützen

Eine gute Autoabdeckung schützt den Autolack vor zahlreichen Einflüssen wie Staub, Sonnenlicht und Stößen. Natürlich muss der Stoff absolut hochwertig sein.

Mit dem Schutz, den eine Garage bietet, möchte sich nicht jeder Autobesitzer zufrieden geben. Einige Fahrzeuge können gar nicht ausreichend genug geschützt werden, so dass diese nicht einfach nur in einer Garage untergestellt werden, sondern zusätzlich einer Abdeckung erhalten. Die so genannte Autoabdeckung umhüllt das Fahrzeug und schützt in erster Linie den Lack: Sonnenlicht (vor allem die UV-Strahlung) sowie auch Staub können dem Autolack nichts mehr anhaben.

Das Interesse an Autoabdeckungen hat in den vergangenen Jahren sehr stark zugenommen. Insbesondere in Sammlerkreisen hat es sich herumgesprochen, dass es mit Hilfe von Autoabdeckungen möglich ist, einen noch besseren Schutz zu erhalten bzw. schlichtweg die Sicherheit zu erhöhen. Der Lack ist durch den Stoffbezug deutlich weniger Gefahren ausgesetzt, so dass für etliche Fahrzeugbesitzer einfach klar ist, dass sie für einige ihrer Fahrzeuge einen entsprechenden Schutz benötigen.

Es gibt zwei Arten von Schutzabdeckungen für Autos. Bei der ersten Variante handelt es sich um den klassischen Schutzüberzug, den man im Handel für Kfz-Zubehör kaufen kann. Mehrere Unternehmen haben entsprechende Fahrzeugüberzüge im Programm, die zumeist aus Nylon oder ähnlichen Materialien gefertigt sind. Bei der zweiten Variante handelt es sich um maßgeschneiderte Autoabdeckungen, die exakt an das Fahrzeug bzw. an die Fahrzeugkarosserieform angepasst sind und dank eines besonders hochwertigen Stoffes bzw. aufgrund von Spezialtextilien einen noch besseren Schutz bieten.

Letztere Art von Autoabdeckung ist nicht immer ganz so günstig zu haben. Dennoch ist für viele Autobesitzer klar, dass sie ihre wertvollsten Fahrzeuge mit solch einer Abdeckung schützen müssen. Das so genannte Carcover liegt eindeutig im Trend, unter anderem weil es nicht nur schützt, sondern das geparkte Fahrzeug sogar aufwerten kann. Immerhin ist es bei namhaften Anbietern möglich, die Abdeckungen vollständig zu individualisieren, beispielsweise indem man als Kunde auch die Farbe der Abdeckung bestimmen und auf Wunsch sogar Bestickungen ordern kann.

Vor allem die Besitzer von Sportfahrzeugen sowie von wertvollen Limousinen und Oldtimern können sich für diese Art von Autoabdeckung sehr begeistern. Dennoch gibt es immer noch viele Fahrzeugbesitzer, die regelrecht erstaunt sind, wenn sie zum ersten Mal eine solche Abdeckung sehen. Oftmals können sie dann gar nicht anders und müssen diese unbedingt auch für ihre Fahrzeug kaufen.