Wie gut schützt der Lotuseffekt meinen Autolack?

Dank Lotuseffekt bleibt das Auto viel sauberer - egal ob Lack, Felgen oder Scheiben mit Spray behandelt werden. Aber die Anwendung muss präzise erfolgen.

Im Handel für Autozubehör werden zunehmend mehr Autopflegemittel angeboten, die mit Nanopartikeln bzw. Nanotechnologie den Lotuseffekt ermöglichen. Da die Werbung großartiges verspricht, spielen sehr viele Fahrzeugbesitzer mit dem Gedanken, ihre Fahrzeuge einer entsprechenden Behandlung zu unterziehen. Dennoch schrecken viele Interessenten zurück, weil diese Produkte nicht immer sehr günstig sind. Etliche Autofahrer stellen sich die Frage, ob sich die Investition wirklich bezahlt macht und das Auto dann sauberer ist.

Verallgemeinert kann auf jeden Fall gesagt werden, dass entsprechende Pflegemittel zu einem sehr guten Ergebnis führen können. Zum Teil ist es wirklich erstaunlich, was der Lotuseffekt zu leisten vermag. Aufgrund der speziellen Oberfläche kann das Wasser keine ausreichend Oberflächenspannung aufbauen, so dass es feine Tropfen bildet und einfach abperlt. Damit reißt es Schmutzpartikel mit sich und der Autolack bleibt immer schön sauber - selbiges gilt natürlich nicht nur für den Lack, sondern auch für andere Fahrzeugteile, wie zum Beispiel Alufelgen und Scheiben, die mit einem solchen Spray behandelt werden.

Es muss aber ebenso angemerkt werden, dass sich der Effekt nur dann erzielen lässt, wenn man ein hochwertiges Produkt verwendet. Mehrere Tests, die von führenden Autozeitschriften und Magazinen durchgeführt wurden, belegen dies eindeutig: Längst nicht jede Lackpflege, Felgenpflege oder Scheibenpflege führt zu einem guten Ergebnis. Zum Teil können sie die Produkte bzw. deren Resultate nach der Anwendung erheblich unterscheiden. Deshalb ist es umso wichtiger, auf hochwertige Markenprodukte zu setzen, die im Produkttest überzeugen konnten.

Hierbei ist anzumerken, dass vor allem Markenprodukte einen guten Ruf genießen. Deshalb gilt es als empfehlenswert, in erster Linie auf Markenqualität zu setzen. Natürlich kosten diese Produkte oftmals mehr Geld, aber dafür stellt sich bei ihnen auch ein richtiger Lotuseffekt ein. In diesem Zusammenhang ist anzumerken, dass natürlich nicht nur die kurzfristige Wirkung von Bedeutung ist: Letzten Endes kann solch eine Pflegeprodukt nur dann überzeugen, wenn die Wirkung an den Oberflächen für längere Zeit anhält – ansonsten könnte man vom Lotuseffekt überhaupt nicht profitieren.

Abschließend sei noch darauf hingewiesen, dass es auch immer auf die Anwendung ankommt. Selbst das beste Lotuseffekt Spray mit Nanotechnologie nützt nichts, wenn man es falsch anwendet bzw. nicht richtig aufträgt. Daher muss man zumeist ein wenig üben. Alternativ bietet es sich an, eine professionelle Lackbehandlung oder Lackversiegelung durchführen zu lassen. Diese ist teurer, führt aber zum besten Ergebnis.