Mit Korrosionsschutzfett das Auto richtig schützen

Wenn Sie einen guten Unterbobodenschutz wünschen, bietet sich Korrosionsschutzfett gerade zu an. Bei der Auswahl gilt es auf Qualität zu achten.

Bei der Autopflege kommt es darauf an, ganzheitlich zu handeln. Es ist nicht gerade professionell, auf der einen Seite intensiv den Lack zu pflegen, auf der anderen Seite den Unterbodenschutz vollkommen außer Acht zu lassen. Letztlich kommt es auf die gesunde Mischung an: Eine Hohlraumversiegelung sollte heutzutage nicht fehlen: Nässe, Streusalz und Co können den Fahrzeugen von unten ganz schön zusetzen und die Bildung von Rost stark beschleunigen.

Rost bzw. Korrosion ist der größte Feind des Fahrzeugs, da langsam aber sicher bedeutende Kfz-Komponenten beschädigt werden. Mit einer Versiegelung des Unterbodens inklusive der Hohlräume lässt sich dies vermeiden. Dazu greift man am besten auf hochwertiges Korrosionsschutzfett zurück. Hiermit kann eine zuverlässige Schutzschicht geschaffen werden, gegen die Nässe und Streusalz keine Chance haben.

Am besten sucht man eine Werkstatt auf

Die meisten Autobesitzer lassen den Unterbodenschutz in einer Werkstatt oder Lackiererei von Experten auftragen. Alles in allem kann gesagt werden, dass es sich hierbei um eine gute Entscheidung handelt, weil das Ergebnis überzeugt und die Mehrkosten gegenüber der Versiegelung in Eigenregie gar nicht so hoch ausfallen.

Immerhin lässt sich hierdurch sicherstellen, dass der Auftrag gelingt bzw. professionell durchgeführt wird und der Unterboden des Autos tatsächlich gut versiegelt ist. Abgesehen davon, wird auch besonderes Werkzeug benötigt: Ohne Druckbecherpistole kommt man beim Auftrag nicht weit. Daher geht man besser in eine Werkstatt: Die Experten können den alten Korrosionsschutz sicher entfernen und dann die neue Schicht Schutzfett sicher auftragen.

Das Korrosionsschutzfett können Autobesitzer selber kaufen

Natürlich könnte man das Korrosionsschutzfett auch kaufen und dann selbst auftragen. Wer so verfahren möchte, sieht sich am besten im Internet um. Heutzutage gibt es mehrere Onlineshops, die entsprechende Fette verkaufen. Für das Onlineshopping spricht vor allem der Preisvorteil: Käufer können nicht selten von deutliche Preisvorteilen profitieren. Allerdings gilt es zu wissen, dass man ausschließlich Qualitätsprodukte kaufen sollte, damit das Ergebnis später überzeugt.