Wie wirkt sich die Einpresstiefe auf die Lenkung aus?

Wer beim Auto auf die falsche Einpresstiefe der Felgen setzt, verschafft sich einen Nachteil. Allerdings berücksichtigen die Autohersteller einen Spielraum.

Die Lenkeigenschaften eines Autos werden durch mehrere Faktoren beeinflusst. In erster Linie ist hierbei die Fahrwerkseinstellung von Bedeutung. Allerdings gibt es einige Faktoren, die nicht zu unterschätzen sind, von etlichen Autofahrern aber trotzdem übersehen werden. Bei einem dieser Faktoren handelt es sich um die so genannte Einpresstiefe. Sie steht mit dem Felgen in Verbindung. Immer mehr Autofahrer bekommen davon zu hören und stellen sich die Frage, wie sic die Einpresstiefe der Felgen auf die Lenkung auswirkt.

Zunächst einmal muss gesagt werden, dass es sich hierbei um einen Faktor handelt, der in der Tat nicht unterschätzt werden sollte. Tatsächlich kann die Einpresstiefe der Felgen bzw. die Position des Flansches einen Einfluss auf die Lenkbarkeit eines Fahrzeugs und somit auch auf dessen Fahrverhalten nehmen.

Eine kurze Erklärung bzw. Definition der Einpresstiefe

Etliche Autofahrer haben Schwierigkeiten damit, diesen Begriff überhaupt zu verstehen. Deshalb soll an dieser Stelle eine kurze Erläuterung folgen, in der deutlich gemacht wird, was unter der Einpresstiefe von Felgen überhaupt zu verstehen ist. Gemeint ist letztlich der Abstand des Felgenflansches (die Auflagefläche, die letztlich die Radaufnahme des Fahrzeugs berührt) zum Rand der Felgen. Diese Entfernung wird als Einpresstiefe oder auch als IS-Wert bezeichnet.

Es ist ganz klar, dass ein veränderter Abstand automatisch zu einer Änderungen der Spurbereite führt und somit das Fahrverhalten eines Autos beeinflusst. Allerdings ist im selben Atemzug anzumerken, dass größere Veränderungen nur dann auftreten können, wenn es zu deutlichen Abweichungen kommt. Sofern man bei Standardfelgen bleibt, kann in der Regel nicht viel passieren.

Die meisten Autohersteller berücksichtigen ohnehin ein gewisses Toleranzmaß: Nicht selten geben sie einen IS-Wert bzw. ein Spektrum für die Werte an, damit Autofahrer genau wissen, welche Felgen beim Kauf in die Auswahl genommen werden könnten. Wer sich beim Kauf von Alufelgen unsicher sein sollte, fragt am beste direkt beim Verkäufer bzw. beim Fachhändler nach. Dieser kann einem sagen, welche Felgen aufgrund der Einpresstiefe für ein Fahrzeug geeignet sind.