Wie Sie eine Reserveradabdeckung günstig kaufen

Eine neue Reserveradabdeckung können Autobesitzer schon für wenig Geld nachkaufen. Erfahren Sie hier, welche Abdeckungen gut und preiswert sind.

Bei einigen Fahrzeugen ist das Reserverad nicht im Fahrzeug, sondern stattdessen außerhalb untergebracht. Dies trifft insbesondere für Geländewagen und Kleinbusse zu: Zumeist befindet sich das Ersatzrad am Heck des Fahrzeugs, wo es auf einem speziellen Träger montiert ist. Des Weiteren kann es vorkommen, dass es auch auf dem Fahrzeugdach untergebracht ist.

Nun sieht es nicht unbedingt schön aus, wenn das Rad dort ungeschützt aufbewahrt wird. Viele Autobesitzer ziehen es vor, das Rad abzudecken. Normalerweise ist dies ohnehin der Fall: Etliche Fahrzeuge werden nicht nur mit Reserverad, sondern auch mit der zugehörigen Radabdeckung ausgeliefert. Auf der anderen Seite kann es natürlich immer einmal vorkommen, dass man eine Reserveradabdeckung nachkaufen muss.

Manchmal wird schlichtweg eine neue Abdeckung benötigt

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb der Kauf einer neuen Radabdeckung erforderlich sein kann. So kommt es beispielsweise häufiger vor, dass die Autos als Gebrauchtfahrzeuge gekauft werden und die zugehörigen Abdeckungen einfach fehlen. Manchmal fehlen sogar die Reserveräder. Es gibt aber auch den Fall, dass die Reifengröße geändert wurde und die alte Abdeckung nicht mehr passt. Somit bleibt nur eine Möglichkeit, es muss eine größere Abdeckung angeschafft werden.

Aber auch Unfälle sind immer wieder für das Nachkaufen verantwortlich: Wenn andere Fahrzeuge auffahren und es zur Kollision kommt, werden die Reserveradabdeckungen oftmals beschädigt. Fast immer sind diese aus Kunststoff gefertigt, so dass sie in die Brüche gehen und nur noch ein Tausch in Frage kommt.

Wie Autobesitzer eine günstige Reserveradabdeckung kaufen

Wer eine entsprechende Abdeckung für sein Reserverad kaufen möchte, hat mehrere Möglichkeiten. Eine Möglichkeit besteht darin, sich an ein Autohaus oder eine Vertragswerkstatt zu wenden. Sofern eine Radabdeckung als Originalteil verfügbar ist, bietet es sich an, diese direkt vom Hersteller bzw. von einem Autohaus zu kaufen.

Alternativ kann man sich auch online umsehen. Hierfür sprechen zumindest die Preise: Universelle Abdeckungen für Ersatzräder können über Onlineshops besonders günstig gekauft werden. Somit können Autobesitzer eine satte Ersparnis erzielen. Außerdem ist die Auswahl an Abdeckungen, die mit tollen Bedruckungen bzw. Motiven erhältlich sind, relativ groß. Wenn man ein ausgefallenes Motiv sucht, ist dies ein empfehlenswerter Weg.