Mit Stahlfelgen günstig und trotzdem sicher fahren

Gerade bei Winterreifen wird die Stahlfelge gern gefahren. Doch auch wenn man einfach nur günstige Felgen sucht, ist sie eine gute Wahl.

Die Stahlfelge als klassisches Rad für das Auto

Die Stahlfelge ist nach wie vor ein Klassiker unter den Rädern. Sie wird seit jeher gern gefahren, auch wenn sie optisch mit Alufelgen nicht vergleichbar ist. Sie ist ein so genanntes Scheibenrad, welches aus der Felge und der Radscheibe besteht. Die Stahlfelge wird aus gewalztem Stahl hergestellt für maximale Belastungstauglichkeit. Innen werden die Teile in einzelnen Abschnitten verschweißt um einer Verzerrung der Bauteile vorzubeugen. So wird eine Festigkeit erreicht, die auch für den Dauereinsatz ausgelegt ist. Die Stahlfelge ist somit langlebig, relativ pflegeleicht und auch noch kostengünstig zu erwerben.

Die Felgen aus Stahl haben verschieden Einsatzgebiete

Heutzutage werden Stahlfelgen primär während des Winters montiert. Viele Fahrzeugbesitzer greifen im Winter auf sie zurück um den Alufelgen nicht durch aggressives Streusalz zu schaden – wobei heutzutage fast jede hochwertige Alufelge ohne Risiko im Winter gefahren werden kann.

Auch bei einigen Kleinwagen gibt es noch werksseitig eine Auslieferung mit Stahlfelgen, sofern keine Alufelgen als Sonderausstattung geordert wurden. Auf diese Weise senken die Autohersteller die Fahrzeugpreise.

Die Felge aus Stahl ist aber nicht nur robust und günstig, nein sie kann auch sehr kostengünstig ersetzt werden. Wenn es günstig sein soll, stellt sie die beste Lösung dar. Denn im Grunde genommen steht sie einer Alufelge in nichts nach.

Weiterhin große Auswahl beim Kauf von neuen und gebrauchen Stahlfelgen

Obwohl die Stahlfelge eindeutig durch die Alufelge vom Markt verdrängt wird, ist sie im Reifenhandel immer noch erhältlich. Für nahezu alle Fahrzeuge bzw. Radaufnahmen wird sie angeboten, so dass auch bei knapper Kasse stets neue Räder günstig gekauft werden können.

Wer beim Kauf richtig sparen möchte, kann sich für den Erwerb gebrauchter Felgen entscheiden. Einige Reifenhändler sowie auch Autoverwertungen bieten Stahlfegen gebraucht an, die deshalb besonders günstig zu haben sind. Die gebrauchten Felgen erwirbt man daher am besten vor Ort. Neu Felgen bestellt man hingegen lieber online, um von günstigeren Felgenpreisen profitieren zu können.