Einen günstigen Abschleppservice einschalten

Je nach Abschleppservice können die Kosten stark schwanken. Wer auf den richtigen Abschleppdienst setzt, spart meist viel Geld.

Manchmal kann auch der Pannendienst nicht mehr weiterhelfen. Je nach Art der Pannen bleibt unter Umständen keine andere Wahl, als das Fahrzeug abschleppen und auf diesem Weg in eine Kfz-Werkstatt befördern zu lassen, wo der Fehler anschließend behoben wird.

Bevor abgeschleppt werden kann, gilt es zunächst einmal einen Abschleppdienst zu finden und diesen einzuschalten. Diesbezüglich ist anzumerken, dass vergleichsweise viele Möglichkeiten bestehen. Deshalb sollte man auch Bescheid wissen bzw. die einzelnen Möglichkeiten kennen, damit man am Ende die richtige Entscheidung trifft. Immerhin geht es auch um Geld. Sollte man auf den falschen Abschleppservice setzen, drohen womöglich hohe Abschleppkosten.

Die Kosten können stark schwanken

Die Preise, die durch das Abschleppen entstehen können, sind in der Tat nicht zu unterschätzen. Zum Teil werden hohe Abschleppreise in Rechnung gestellt, weshalb es umso wichtiger ist, auf das richtige Abschleppunternehmen zu setzen. Außerdem kommt es darauf an, ob man über eine Absicherung verfügt. Wer gut versichert ist oder über eine Mitgliedschaft bei einem Automobilclub verfügt, kann sein Kfz womöglich sogar kostenlos abschleppen lassen.

Im Endeffekt ist es tatsächlich so, dass die Kosten umgangen werden können. Was den Versicherungsschutz betrifft, so ist es von Vorteil, wenn man über einen Schutzbrief verfügt. Einige Anbieter decken darin auch Kosten für Abschleppservice und Pannenservice ab. Wichtig ist hierbei die richtige Reihenfolge: Man sollte erst den Versicherer kontaktieren, damit dieser einen Partnerbetrieb einschalten kann. Mitglieder eines Automobilclubs kontaktieren verständlicherweise ihren Club, um damit dieser einen Pannenwagen oder auch einen Abschleppwagen an den Ort den Ort entsenden kann, an welchem sich die Panne ereignet hat.

Vorsicht mit dem Abschleppservice des Autoherstellers

Auch die Autohersteller bieten immer häufiger einen Pannendienst an, der ggf. auch das Abschleppen von Fahrzeugen ermöglicht. Viele Autobesitzer rufen deshalb ihren Autohersteller an, ganz in der Hoffnung, ihre Fahrzeuge günstig abschleppen zu lassen. Allerdings gilt es hierbei aufzupassen: Teilweise ist das Abschleppen in solchen Fällen besonders teuer. Nicht selten ist es wesentlich günstiger, einen Automobilclub zu kontaktieren und beispielsweise die Möglichkeit zu nutzen, noch im Vorfeld Mitglied zu werden. Dadurch lassen sich die Kosten oftmals deutlich senken.

Natürlich gibt es auch Ausnahmen. Wer Premiumleistungen in Anspruch nimmt oder über einen besonderen Kundenstatus verfügt, kann sein Fahrzeug ggf. auch kostenfrei abschleppen lassen. Im Endeffekt kommt es nur darauf an, sich schon im Vorfeld abzusichern, dass man sich wegen hoher Preise nicht fürchten muss, da diese ohnehin übernommen werden. Ansonsten bleibt nur noch die Möglichkeit, mehrere Abschleppdienste anzurufen und kurzerhand die Preise zu vergleichen, damit man anschließend den günstigsten Anbieter wählen kann.