Freie Autowerkstatt besuchen und Reparaturkosten senken

Kluge Autofahrer sparen richtig viel Geld, indem sie eine freie Werkstatt aufsuchen. Gerade bei älteren Fahrzeugen lohnt es, Autos dort reparieren zu lassen.

Leider kann die Fahrt zur Kfz-Werkstatt unter Umständen richtig teuer werden. Dies trifft vor allem dann zu, wenn das Auto in eine Vertragswerkstatt gebracht wird. Denn gerade im Hinblick auf die Preise für Ersatzteile oder die Arbeitsstunden, lassen sich die Werkstätten der Autohersteller und Händler sehr gut bezahlen. Dabei müssen diese Kosten häufig gar nicht sein: Je nach Art der Reparatur sowie Zustand und Alter des Fahrzeugs reicht es oftmals aus, eine freie Werkstatt aufzusuchen und sein Fahrzeug dort reparieren zu lassen.

Inzwischen sind sich immer mehr Autobesitzer dieser Tatsache bewusst und entscheiden sich deshalb für die freien Autowerkstätten. Alles in allem kann diese Entwicklung nur begrüßt werden, immerhin können die meisten Autofahrer somit richtig viel Geld sparen. Zugleich wird auch ein gewisser Druck auf die Vertragswerkstätten ausgeübt: Der steigende Wettbewerb kann sie unter Umständen sogar dazu zwingen, ihre Preise ein wenig zu senken. So gesehen ist es immer gut, wenn man sich für eine freie Autowerkstatt entscheidet.

Natürlich gibt es auch viele Autofahrer, die relativ verunsichert sind und nicht genau wissen, für welche Autowerkstatt sie sich entscheiden sollen. Immerhin bringen beiden Arten von Kfz-Werkstätten ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile mit sich, wenn es um die Autoreparatur geht. Die Vertragswerkstätten warten zum Beispiel mit einem erstklassigen Service auf und verbauen ausschließlich Originalteile, auf der andere Seite sind sie eben recht teuer.

Dennoch ist es möglich, eine Entscheidung zu treffen. Hierbei ist es ratsam, vor allem auf das Alter des Fahrzeugs zu achten. Gerade bei Neufahrzeugen bzw. bei Fahrzeuge, deren Erstzulassung noch nicht so lange zurückliegt, kann es durchaus empfehlenswert sein, sich an eine Vertragswerkstatt zu wenden. Ganz anders sieht es bei alten Fahrzeugen aus: Wer sich für den Werkstattbesuch in einer freien Autowerkstatt entscheidet, ist meistens besser dran, weil eben richtig viel Geld gespart werden und sich der Unterschied im Hinblick auf das Ergebnis kaum bemerkbar macht - wobei es natürlich auch immer ganz auf die jeweilige Werkstatt ankommt. Die Qualitätsunterschiede im Hinblick auf die Leistungen können bei den freien Werkstätten zum Teil sehr unterschiedlich ausfallen. Deshalb ist es umso wichtiger, sich unter den freien Kfz-Werkstätten den richtigen Anbieter auszusuchen, damit man eine gute Leistung zu einem fairen Preis erhält - denn billig ist längst nicht immer gut.