Der Weg zur günstigen Scheibenreparatur am Auto

Eine Scheibenreparatur ist gerade an der Windschutzscheibe empfehlenswert. Die Kosten sind nicht hoch, weshalb man gegenüber dem Austausch viel Geld spart.

Beschädigte Autoscheiben sind keine Seltenheit. Es sind vor allem die Windschutzscheiben, die häufiger etwas abbekommen und Schäden wie Risse oder Steinschläge aufweisen. Für die Autobesitzer ist dies immer sehr ärgerlich, denn durch den nächsten TÜV bzw. die nächste Hauptuntersuchung kommt man damit nicht.

Früher war es so, dass in solchen Fällen gar keine andere Möglichkeit blieb, als einen Austausch der beschädigten Autoscheiben vorzunehmen. Doch heutzutage geht es manchmal auch anders. Anstatt einen Austausch des Autoglases durchzuführen, wird auf die Scheibenreparatur gesetzt. Der Vorteil einer Reparatur besteht darin, dass sich im Vergleich zum Wechsel einer Autoscheibe deutlich günstiger ist.

Eine Scheibenreparatur ist nicht immer möglich

Allerdings gilt es sich der Tatsache bewusst zu sein, dass eine Scheibenreparatur nicht immer durchgeführt werden kann. Am Ende entscheidet der Glasschaden darüber, wie bei der Reparatur verfahren wird bzw. wie man diesen behebt. Wenn man Glück hat, ist es tatsächlich möglich, eine Glasreparatur durchzuführen.

Steinschläge lassen sich häufig auf diese Weise reparieren. Je nach Größe und Position auf der Windschutzscheibe können sie wieder versiegelt bzw. verschlossen werden. Nach dem Aushärten ist nicht mehr zu sehen, wo sich die Beschädigung am Autoglas befunden hat. Anders sieht es bei Rissen aus: Diese können sich ausbreiten, weshalb zumeist keine andere Wahl bleibt, als die beschädigte Autoscheibe auszuwechseln.

Die Kosten der Reparatur hängen von der Autoglaserei ab

Das hohe Interesse an Scheibenreparaturen liegt natürlich an den Kosten. Fast immer ist es ein ganzes Stück günstiger, solche Schäden reparieren zu lassen. Unter Umständen können sogar große Beträge eingespart werden. Je nach Automodell kann eine neue Windschutzscheibe schnell mehrere hundert Euro und teilweise sogar bis zu knapp 1.000 Euro kosten. Da ist es erfreulich, wenn die beschädigte Autoscheibe zu einem Bruchteil der Kosten repariert werden kann.

Dauer der Reparatur sowie die Kosten können je nach Scheibenwerkstatt ganz verschieden ausfallen. Deshalb sollte man die Reparatur nicht überstürzen, sondern erst einmal ein paar Angebote einholen. In der Regel sind Kostenvoranschläge schnell eingeholt, so dass man bei der Reparatur des Autoglases viel Geld sparen kann.