Luftfilterkasten richtig ersetzen

Ein verbastelter Luftfilterkasten kann zum Problem werden. Deshalb ist es immer gut, einen zweiten Kasten als Originalteil für den Luftfilter zu besitzen.

Als Käufer eines Gebrauchtwagens kann es durchaus vorkommen, dass man ein Fahrzeug erwirbt, das ein wenig verbastelt ist. Oftmals bleibt einem gar keine andere Wahl, als bestimmte Kfz-Teile einfach auszutauschen, um somit einen sicheren oder ordnungsgemäßen Betrieb des Fahrzeugs zu garantieren. Eines der besten Beispiele ist der Luftfilter: So mancher Autobesitzer hat sich schon daran versucht, den Filter zu modifizieren, um somit die Leistung seines Autos zu steigern oder den Klang zu optimieren.

So kommt es öfters vor, dass einige Autobesitzer den Luftfilterkasten modifizieren. In den meisten Fällen bohren sie eines oder auch mehrere Löcher in den Kasten. Die Löcher werden hinter den Filter gebohrt, damit der Motor mehr Luft ansaugen kann. Allerdings gilt dies als riskant, weil der das Fahrzeug somit die Allgemeine Betriebserlaubnis verlieren kann – und eine Stilllegung kann sehr kostspielig werden. Außerdem ist es nicht gut, wenn der Motor ungefilterte Luft ansaugt: Schmutzpartikel schönen Schäden herbeiführen.

Wenn man ein Auto erwirbt, das mit einem verbastelten bzw. angebohrten Luftfilterkasten aufwartet, ist es zumeist am besten, wenn man einfach den gesamten Kasten auswechselt. Auf diese Weise lässt sich der Schaden relativ leicht beheben, zumal entsprechende Kfz-Teile ohnehin günstig gekauft werden können. Wer keine Zeit zur Suche nach einem gebrauchten Ersatzteil hat, wendet sich an eine Kfz-Werkstatt und bestellt dort ein Neuteil. Gegebenenfalls lässt man dieses auch gleich einbauen.

Wer sparen möchte, kann sich auf die Suche Gebrauchtteilen begeben. Wer einen Luftfilter gebraucht kauft, kann natürlich bares Geld sparen. Im Wesentlichen kommt es nur auf eine Sache an: Man muss erst einmal den richtigen Filter finden. Am besten ist es, eine Autoverwertung zu kontaktieren und sich dort umzusehen: Für Automarken wie Audi, BMW, Ford, Mercedes, Opel, Volkswagen, Seat, Smart oder Toyota lassen sich entsprechende Kfz-Teile zumeist relativ einfach beschaffen, wobei es natürlich auch auf das jeweilige Fahrzeugmodell ankommt. Außerdem bietet es sich an, sich im Bereich der Onlineauktionen umzusehen: Auch über diesen Weg ist es möglich, passende Luftfilterkästen zu finden und Originalteile günstig zu kaufen.