Schmutzfänger kaufen und das Auto schützen

Es ist gut, Schmutzfänger am Auto zu montieren und somit einen Schutz zu schaffen. Verlorene Teile können bei vielen Automodellen günstig getauscht werden.

Bei schlechten Wetterverhältnissen bzw. bei starkem Regen kann es schon einmal vorkommen, dass das eigene Auto zu einer richtigen Spritzwasser-Schleuder wird. Je nach Position der Räder und dem Reifenprofil können Unmengen an Wasser verspritzt werden, welche beispielsweise die Sicht der Fahrer erschweren, die hinter einem unterwegs sind. Gleichzeitig kann das eigene Fahrzeug ganz schön eingesaut werden – insbesondere wenn man sich auf matschigem Terrain befindet. Deshalb kann es je nach Fahrzeug empfehlenswert sein, zusätzlichen Schutz anzubringen.

Gemeint ist die Montage eines Schmutzfängers, der sowohl an den Vorderrädern, als auch an den Hinterrädern, angebracht wird. Immerhin kann auf diese Weise einiges erreicht werden. Zumeist fällt die Verlängerung gar nicht so groß aus, aber dennoch werden die Räder besser überlappt, wodurch ein Großteil des Spritzwassers und Schmutz abgefangen werden kann. Deshalb lohnt es sich bei fast jedem Fahrzeug Schmutzfänger zu montieren.

Wer Schmutzfänger kaufen möchte, hat es vergleichsweise leicht. Immerhin ist es so, dass entsprechendes Kfz-Zubehör für eine Vielzahl an Fahrzeugen erhältlich ist. Wer ein Fahrzeug von Marken wie Audi, BMW, Ford, Mercedes, Opel, Volkswagen, Seat, Smart oder Toyota besitzt, dürfte keine Schwierigkeiten haben, passende Teile zu finden. Natürlich kann es schon einmal vorkommen, dass einige Modelle ausgeschlossen sind, jedoch ist dies eher die Ausnahme.

In den meisten Fällen ist es eh nicht so, dass die Schmutzfänger nachträglich montiert werden sollen. So manche Autofahrer haben diese verloren und müssen sie wieder nachrüsten. Verluste dieser Art treten vergleichsweise häufig auf, weil die meisten Schutzelemente aus Kautschuk bzw. aus Gummi gefertigt sind. Dementsprechend sind sie relativ weich und dehnbar, weshalb sie sich unter Umständen aus den Halterungen lösen können - zumal sie im Lauf der Zeit auch spröde und porös werden können.

Wenn es um einen Austausch geht und man ein günstiges Ersatzteil benötigt, kann man die Schmutzfänger sogar gebraucht kaufen. Über Autoverwertungen ist es möglich, an entsprechende Gebrauchtteile zu gelangen. Wobei man diese jedoch genau unter die Lupe nehmen sollte. Je nach Alter und Zustand ist es teilweise besser, wenn man eine Vertragswerkstatt oder einen Kfz-Teile Handel aufsucht und dort neue Teile bestellt.