Stellmotor für Scheinwerfer als Ersatzteil kaufen und wechseln

Wie Sie einen Stellmotor für Scheinwerfer als Ersatzteil günstig beschaffen. Es kommt nur darauf an, auf den richtigen Händler für Kfz-Teile zu setzen.

Kaum zu glauben, wie viel Technik heutzutage in einem Autoscheinwerfer steckt. Längst nicht nur ein Reflektor und ein Leuchtmittel verbergen sich hinter dem Glas. Um eine optimale Ausleuchtung der Fahrbahn zu erzielen und außerdem den Gegenverkehr nicht zu blenden, ist es wichtig, die Scheinwerfer exakt einstellen zu können. Je nach Ladegewicht kann es erforderlich sein, eine Anpassung vorzunehmen.

Bei heutigen Autoscheinwerfern erfolgt die Anpassung bzw. die Adjustierung elektrisch: Ein Stellmotor bringt die Scheinwerfer auf die gewünschte Position. Bei vielen Autos nimmt man dies per Drehknopf vor: Für die Leuchtweitenregulierung gilt es einfach am entsprechenden Regler zu drehen. Des Weiteren gibt es Stellmotoren, die vollkommen automatisch gesteuert werden. Dies ist beispielsweise bei Xenonscheinwefern der Fall: Die Leuchtweitenregulierung ist jederzeit aktiv, um die Scheinwerfer ständig an den Böschungswinkel anzupassen, damit der Gegenverkehr nicht geblendet wird.

Defekte Stellmotoren der Scheinwerfer müssen umgehend ersetzt werden

Leider lassen sich Defekte an den Motoren nicht immer verhindern. Zwar gelten die Motoren als robust, aber dennoch ist es möglich, dass ein Scheinwerfer Stellmotor einen Defekt erleidet und somit nicht mehr eingesetzt werden kann. Eine Reparatur ist häufig nicht möglich, weshalb nur eine Möglichkeit besteht: Es gilt den kaputten Motor zu tauschen.

Das Wechseln ist wichtig, insbesondere wenn das Auto über Xenon Scheinwerfer verfügt. Die automatische Leuchtweitenregulierung muss jederzeit zuverlässig arbeiten. Spätestens beim TÜV bzw. bei der Hauptuntersuchung könnte man ansonsten die Quittung erhalten: Die Plakette wird nicht erteilt. Damit es nicht soweit kommt, sollte man den defekten Stellmotor des Scheinwerfers einfach wechseln.

Ersatzteile lassen sich online günstig kaufen

Wer sich mit Kfz-Technik nicht auskennt, lässt den Wechsel selbstverständlich in einer Kfz-Werkstatt durchführen. Wegen zum Teil ganz unterschiedlicher Kosten, ist es immer von Vorteil, sich mit mehreren Werkstätten in Verbindung zu setzen und Angebote für einen Vergleich einzuholen. So lassen sich die Kosten der Reparatur senken.

Noch günstiger ist es, den Stellmotor für den Scheinwerfer selbst zu kaufen und zu wechseln. Dies setzt natürlich voraus, dass man sich in der Lage befindet, den erforderlichen Motor zu beschaffen. Wer Neuteile kaufen mag, setzt sich mit einer Werkstatt in Verbindung oder sucht im Internet nach einem günstigen Onlineshops. Noch günstiger sind gebrauchte Ersatzteile - allerdings sollte man sich vor dem Kauf vergewissern, dass der Scheinwerfermotor auch wirklich funktioniert bzw. zuverlässig arbeitet.