Wasserpumpenzange für die eigene Werkstatt richtig auswählen

Keine Zange ist so universell einsetzbar, wie die Wasserpumpenzange. Wer online die Preise der einzelnen Händler vergleicht, kann beim Kaufen richtig sparen.

Zangen dürfen in einer Werkstatt einfach nicht fehlen - dies gilt insbesondere für die Autowerkstatt. Gerade bei Arbeiten, die an Kraftfahrzeugen durchgeführt werden, kommt es relativ häufig vor, dass bestimmte Kfz-Teile mit einer Zange gehalten bzw. fixiert werden müssen. Welche Zangen im Einzelnen benötigt werden, hängt natürlich wieder vom genauen Einsatzbereich bzw. der vorgesehenen Arbeit ab.

Zu einer die mit Abstand wichtigsten Zangen, die in einer Werkstatt auf gar keinen Fall fehlen darf, zählt die Wasserpumpenzange. Sie ist einer der Klassiker, was logischerweise daran liegt, dass sie so universell einsetzbar ist. Diese Vielseitigkeit rührt vom verstellbaren Zangenkopf: Durch einfaches Verschieben wird es möglich, die Zange anzupassen, damit sie immer den maximalen Halt bietet.

Umgangssprachlich wird die Wasserpumpenzange sehr häufig als Rohrzange verwechselt. Genau genommen handelt es sich hierbei jedoch um eine Falschbezeichnung: Eine Rohrzange funktioniert auf eine ganz andere Art und Weise bzw. ist diese mit einer gänzlich anderen Mechanik ausgestattet. Vor allem als Profi sollte man daher Bescheid wissen und diesen Begriff besser nicht verwenden.

Viel wichtiger ist jedoch, dass man sich im Besitz einer entsprechenden Zange befindet bzw. die eigene Werkstatt damit ausgestattet ist. Wenn dies nicht der Fall ist, gilt es das schnell zu ändern und sich eine Wasserpumpenzange zu kaufen. Immerhin handelt es sich um eine Zange, die man immer gut gebrauchen kann und die letztlich ohnehin günstig zu haben ist.

Beim Auswählen der Zange sollte darauf geachtet werden, dass man ein Markenwerkzeug kauft. Es wäre falsch, nur auf den Preis zu achten und darauf abzuzielen, das Werkzeug so günstig wie möglich zu kaufen. Stattdessen erwirbt man besser gleich eine hochwertige Zange - nur so kann wirklich garantiert werden, dass das Werkzeug hält, was es verspricht und somit in der Werkstatt bzw. bei der Arbeit überzeugen kann.

Außerdem müssen hochwertige Wasserpumpenzangen nicht teuer sein. Wer nicht vor Ort im Werkzeugladen einkauft, sondern sich online informiert und die Preise der einzelnen Onlineshops vergleicht, kann die Zange zweifellos günstig kaufen. Mehrere Onlinehändler bieten Markenwerkzeuge heutzutage zu sehr attraktiven Preisen an.