Ein guter Baggerverleih bietet mehr als günstige Preise

Es reicht nicht aus, bei einem Baggerverleih einen Bagger oder Minibagger günstig mieten zu können. Weitere Leistungen wie Transport und Co müssen auch stimmen.

Noch nie ist es so einfach gewesen, einen Bagger zu mieten. In den letzten Jahren hat sich eine Menge getan: Die Angebotssituation vor Ort hat sich signifikant verbessert. Fast in jeder Region findet man mehr als nur einen Baumaschinenhändler vor, an den man sich wenden kann. Es stehen die unterschiedlichsten Bagger zur Auswahl. Ganz egal ob man einen großen Raupenbagger oder einen günstigen Minibagger mieten will: Baggerfahrzeuge lassen sich schnell und unkompliziert leihen.

Allerdings gibt es ein paar Dinge, über die man erst einmal Bescheid wissen sollte. Die Auswahl ist nicht zu unterschätzen: Nur wenn man sich gut informiert bzw. die Mietangebote von mehreren Vermietungen vergleicht, ist es letztlich möglich, ein gutes Geschäft zu machen. Daher wird nachfolgend aufgezeigt, wie es einem gelingt, den richtigen Baggerverleih zu finden.

Bagger auswählen und günstig mieten

Zunächst einmal muss klar sein, welche Art von Bagger benötigt wird. Wer nicht vom Fach ist, sollte unbedingt eine Beratung in Anspruch nehmen, um letztlich den richtigen Mietbagger auszuwählen. So kann es beispielsweise erforderlich sein, sich vom Gedanken, einen Minibagger zu mieten, zu verabschieden. Manchmal ist es einfach besser, ein größeres Baugerät zu wählen. Ein guter Verleih wird einem bei der Auswahl helfen.

Ein wichtiges Thema sind auch die Konditionen, zu welchem der Bagger gemietet wird. Grundsätzlich sollte man sich darüber im Klaren sein, dass die Preise je nach Anbieter stark schwanken können. Nicht jede Baggervermietung ist günstig, weshalb man ruhig mehrere Angebote anfordern und vergleichen sollte. Dies lohnt sich: Wer vergleicht, kann die Kosten meist deutlich senken.

Was einen guten Baggerverleih tatsächlich auszeichnet

Niedrige Preise sind aber längst nicht alles, wenn man einen Bagger mieten will. Es guter Verleih muss deutlich mehr zu bieten haben. Es fängt mit den Mietbaggern an, die auf jeden Fall von namhaften Herstellern sein und sich außerdem in einem guten Zustand befinden sollte. Des Weiteren müssen ergänzende Leistungen preislich ebenfalls überzeugen, wie beispielsweise der Transport bzw. die Anlieferung des Baggers.

Ein wichtiges Thema ist auch der Service bei einem Defekt bzw. Ausfall. Sollte es zu einem Ausfall kommen, ist es auf jeden Fall von Vorteil, wenn der Baggerverleih einen Ersatzbagger stellen kann. Außerdem sollten Zusagen verbindlich sein, damit das Baggerfahrzeug am vereinbarten Termin auch wirklich zur Verfügung steht.