Wie Bautrockner günstig zu mieten und zu kaufen sind

Auch leistungsstarke Bautrockner können preiswert sein. Beim Mieten und Kaufen ist es allerdings wichtig, stets die Preise zu vergleichen.

Die Durchführung von Bauarbeiten am Rohbau gestaltet sich nicht immer ganz so einfach. Bei zu niedrigen Außentemperaturen oder bei einer zu hohen Luftfeuchtigkeit können ernsthafte Schwierigkeiten auftreten, so dass die Arbeiten schlimmstenfalls sogar gestoppt werden müssen. Damit es trotz entsprechender Wetterbedingungen gar nicht erst so weit kommt, werden im Bedarfsfall Bautrockner eingesetzt, die letztlich verbesserte Bedingungen schaffen.

Bei starkem Regen können beispielsweise Wände oder Putz gefährdet sein. In solch einem Fal wirkt der Trockner wie ein Luftentfeuchter: Die Luftfeuchtigkeit wird maßgeblich reduziert, so dass bestimmte Baumaterialien trocknen können und gleichzeitig die Bildung von Schimmel und Sporen verhindert werden. Höhere Raumtemperaturen tragen dazu bei, dass Beton, Mörtel und Putz schneller trocknen und der somit ebenfalls nicht in Stoppen gerät.

Bautrockner sind relativ einfach zu mieten

Die meisten Bauunternehmen bringen ihre eigenen Baugeräte mit. Sollte man einige Arbeiten selbst ausführen, so muss man sich ggf. auch um die Beschaffung von Raumentfeuchtern und Bauheizungen kümmern. Dies ist jedoch gar nicht so schwierig, wie viele Leute annehmen: Über jede gute Baugerätevermietung ist es möglich Bautrockner zu mieten. Außerdem sind die Geräte meist schnell verfügbar, so dass das Leihen wirklich keine größere Herausforderung darstellen sollte.

Beim Mieten gilt es zu berücksichtigen, dass das jeweilige Gerät hinsichtlich seiner Leistung exakt auf de Einsatzbereich abgestimmt sein muss. Außerdem lohnt es sich, die Mietpreise einzelner Anbieter zu vergleichen. Nicht jeder Baugeräteverleih ist günstig. Sofern man gezielt sucht und Angebote einholt, lässt sich schnell sagen, welcher Verleih tatsächlich mit niedrigen Preisen überzeugt und daher günstig ist.

Luftentfeuchter gebraucht kaufen und langfristig sparen

Beim Leihen dürfen die Kosten nicht unterschätzt werden, sollte man die Baugeräte für längere Zeit benötigen. Da kann es unter Umständen besser sein, auf einen Kauf zu setzen. Allerdings gilt es sich dies genau zu überlegen. In erster Linie sind es Bauunternehmen und Handwerksbetriebe, für die es sich lohnt, eigene Bautrockner zu kaufen.

Falls ein Kauf angedacht ist und man möglichst günstig zuschlagen möchte, bietet es sich an, einmal darüber nachzudenken, ob man das Gerät nicht gebraucht kaufen möchte. Gebraucht Raumentfeuchter und Baustellenheizungen können deutlich günstiger sein. Außerdem sind sie relativ einfach zu finden. Wir haben es kurz überprüft und festgestellt, dass diese Geräte über viele Portale und Marktplätze günstig zu beziehen sind.