Wie Sie Flaschenrüttler günstig besorgen und einsetzen

Beim Verdichten von Beton ist ein guter Flaschenrüttler unverzichtbar. Erfahren Sie, wie man hochwertige Betonrüttler günstig mieten und auch kaufen kann.

Beim Verarbeiten von Frischbeton ist es wichtig, diesen präzise zu verdichten. Gerade wenn man Betonelemente fertigt, die später einmal belastbar sein sollen. Man denke nur an Betonwände oder Fundament: Nur verdichteter Beton bietet später die Stabilität, die gefordert wird.

Zum Glück gestaltet sich das Verdichten gar nicht so schwierig. Letztlich benötigt man nur die richtigen Betonwerkzeuge, zu denen auch der Betonrüttler zählt. Eingesetzt wird zumeist der so genannte Flaschenrüttler, dessen Bezeichnung auf die Form zurückzuführen ist, denn gewissermaßen gleicht der Kopf des Rüttlers einer Flasche.

Betonrüttler sind leicht einzusetzen

Mit einem solchen Rüttler (man bezeichnet ihn auch häufig als Innenrüttler) zu arbeiten, ist gar nicht so schwierig. Im Wesentlichen muss er in den frischen und somit noch flüssigen Beton eingetaucht werden, wo er Vibrationen erzeugt, die eingeschlossene Luft nach oben hin löst und somit den Frischbeton verdichtet. Wichtig ist letztlich nur eine gezielte Führung, damit der Rüttler auch wirken kann.

Für den Antrieb des Falschenrüttlers sorgt ein Aggregat, welches per Kompressor ausreichende Druckluft erzeugt und daher exakt abgestimmt sein muss. Diesbezüglich braucht man sich jedoch normalerweise keine Sorgen zu machen: Rüttler und Aggregat werden für gewöhnlich zusammen geliefert. Natürlich gilt es zu berücksichtigen, dass ausreichend Kraftstoff (meist Diesel, manchmal auch Benzin) vorhanden ist, um das Aggregat die ganze Zeit über betreiben zu können.

So lassen sich Flaschenrüttler günstig beschaffen

Wer einen Innenrüttler für die Arbeit auf der Baustelle benötigt, kann diesen auf unterschiedlichem Wege beschaffen. Meistens ist es am besten, diesen einfach zu mieten. Jeder gute Baugeräteverleih kann weiterhelfen. Sofern mehrere Vermietungen existieren, sollte man ruhig mehrere Angebote einholen, um die geforderten Preise vergleichen zu können. Je nach Verleih können zum Teil größere Preisunterschiede bestehen, so dass sich das Vergleichen wirklich lohnt und nachhaltig die Kosten verringert.

Sofern man häufiger mit einem Betonrüttler arbeiten muss, besteht die Möglichkeit, diesen zu kaufen. Neue Modelle sind in erster Linie für Bauunternehmen interessant. Sollte man das Baugerät privat kaufen wollen, so ist es häufig besser, es gebraucht zu kaufen um dadurch Geld zu sparen. Die Preise für gebrauchte Geräte sind meist deutlich niedriger bemessen. Die Beschaffung ist nicht schwierig: Marktplätze im Web sowie Auktionshäuser sind gute Anlaufstellen.