Wie man den richtigen Kettenbagger wählt

Ob man einen Kettenbagger mieten oder kaufen möchte: Hersteller und technischer Zustand müssen stimmen. Ebenso sollte man stets die Preise vergleichen.

Wenn es darum geht, Baggerarbeiten auf einem Terrain durchzuführen, das für Radbagger nur schwer oder gar nicht zugänglich ist, bleibt meistens nur eine Möglichkeit: Es muss ein Bagger eingesetzt werden, der über einen Kettenantrieb verfügt. Dieser Antrieb erlaubt es, sich auch auf unbefestigtem Terrain sicher zu bewegen.

Viele Unternehmen, die im Tiefbau und Erdbau tätig sind, kommen ohne diese Bagger gar nicht aus. Es handelt sich um leistungsstarke Fahrzeuge, die dank des Kettenantriebs sehr gut für den alltäglichen Arbeitseinsatz gerüstet sind. Zudem sind sie in den unterschiedlichsten Ausführungen und Größen erhältlich, weshalb letztlich jeder den passenden Bagger finden kann.

Bagger kaufen und langfristig sparen

Es dürfte jedermann einleuchten, dass ein Kettenbagger nicht unbedingt günstig ist, wenn es um die Anschaffung geht. Dennoch setzen viele Bauunternehmen auf eigene Baumaschinen, was an der Tatsache liegt, dass hierdurch auf lange Sicht am meisten Geld gespart werden kann. Zwar könnte man die Bagger auch mieten, jedoch wäre die langfristig betrachtet teurer und außerdem wäre die Verfügbarkeit nicht immer gewährleistet.

Außerdem müssen Baggerfahrzeuge auch gar nicht immer so kostspielig sein. Es kommt im Grunde immer darauf an, zu welchem Preis gekauft wird. Niedrige Preise lassen sich beim Kauf erzielen, indem man die Baumaschinen gebraucht kauft. Gebrauchte Bagger können gegenüber neuen Baumaschinen spürbar günstiger sein. Allerdings gilt es dann sehr gut aufzupassen: Nicht nur auf den Hersteller kommt es an, sondern auch auf den Zustand des Baggers. Es sollte gewährleistet sein, dass nicht sobald Reparaturen anfallen. Außerdem sollte der Händler garantieren können, dass Ersatzteile im Bedarfsfall schnell geliefert werden.

Auch Kettenbagger kann man mieten

Auf der anderen Seite ist es gar nicht immer möglich, einen eigenen Bagger anzuschaffen. Sollte ein Ketten- oder Raupenbagger nur vorübergehend benötigt werden, entscheidet man sich verständlicherweise für das Mieten. So ist es möglich, für wenig Geld exakt das Baggerfahrzeug zu erhalten, das man zur Durchführung der Arbeiten benötigt.

Hinsichtlich der Kosten ist anzumerken, dass große Unterschiede bei den Mietpreisen auftreten können. Sollte der gewünschte Bagger nicht nur über einen Baumaschinenverleih zu beziehen sein, sondern womöglich mehrere Baggervermietungen in Frage kommen, sollte man unbedingt die Preise vergleichen, um somit zu vermeiden, dass unnötig hohe Kosten entstehen.